2340935

Apple wirbt KI-Chef von Google ab

04.04.2018 | 09:31 Uhr |

Apple baut weiter seine KI-Strategie aus und hat dafür einen hochkarätigen Mitarbeiter von Google abgeworben.

Apple sieht sich offenbar auch selbst in Sachen künstlicher Intelligenz (KI) hinter die Konkurrenz zurückgefallen und will daran etwas ändern. Wie die " New York Times " berichtet, ist es Cupertino gelungen, den KI-Chef von Google abzuwerben, John Giannandrea , der in Mountain View bisher als Chief of Search and Artificial Intelligence beschäftigt war, wechselt zu Apple. Wie der Mac-Hersteller bestätigt, wird Giannandrea die "Strategie für maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz" verantworten und als einer von nur 16 Angestellten des Konzerns direkt an Tim Cook berichten. Dieser lobt den neuen Mitarbeiter, er würde Apples Werte bezüglich Privatsphäre und dem verantwortungsvollen Vorgehen, Technologie smarter und nützlicher zu machen, teilen. Der 53-jährige Schotte Giannandrea war seit 2010 bei Google, er war damals mit der Übernahme des Unternehmens Metaweb zum Suchmaschinenkonzern gestoßen. Unter seiner Ägide bekamen zahlreiche Google-Produkte maschinelles Lernen verpasst, etwa die Websuche, Gmail oder der Google Assistant.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2340935