2272960

Apples iTunes kommt für Windows 10 S

12.05.2017 | 09:49 Uhr |

Wie Microsoft auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz Microsoft Build mitteilt, wird iTunes auf diese Weise auch unter dem abgespeckten Windows 10 S laufen.

iTunes für Windows gibt es schon lange. Doch Microsoft bringt demnächst mit Windows 10 S eine Art Windows 10 Light auf den Markt, das vor allem für den Schul- und Bildungsbereich gedacht ist. Damit möchte man sich gegen die günstigen Chromebooks positionieren, die in diesem Umfeld derzeit führend sind. Doch man wird beispielsweise auch Laptops mit Windows 10 S auf dem freien Markt kaufen können, und auch eine OEM-Version dürfte erscheinen.

Macwelt am 10.10.2003: " iTunes ist ein "Trojanisches Pferd" für Windows "

Das Besondere von Windows 10 S wird sein, dass darauf ausschließlich Apps aus dem Windows Store laufen. Damit will Microsoft für eine bessere Performance sowie für größere Sicherheit durch die eigens geprüfte Software sorgen. Hier finden Sie die Vor- und Nachteile sowie alle relevanten Informationen zu Windows 10   zusammengefasst.

Dieses Vorgehen bedeutet aber auch, dass reguläre Programme, die man unter Windows ausführt, nicht automatisch auch auf Windows 10 S laufen. Denn diese benötigen eine spezielle Variante als App für den Windows Store. Daher sind bisher beispielsweise auch Browser wie Chrome ausgeschlossen, denn als Standardbrowser ist Microsoft Edge vorgesehen. Nur wenn Google mit Chrome, das auf der Blink-Engine läuft, auf die Edge-Engine umsteigt, hätte der Browser auch auf Windows 10 S eine Chance. Vergleichbares gilt für Firefox und andere Browser.

Apple hat nun offenbar die Option gezogen , eine angepasste Version für den Windows Store als App zu entwickeln. So könnte man dann voraussichtlich bis Ende des Jahres auch auf den günstigeren Windows 10 S-Rechnern seine mit iTunes eingepflegte und gekaufte Musikbibliothek nutzen und anhören.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2272960