2385121

Apples TV-Dienst in 100 Ländern am Start

24.10.2018 | 10:01 Uhr | Peter Müller

Ob die TV-Inhalte von Apple kostenlos werden oder nicht, bleibt abzuwarten. Die Filme und Serien werden jedoch global verfügbar sein.

Volle Kanne : Apple geht mit seinem TV-Dienst nächstes Jahr gleich aufs Ganze, will "The Information" aus informierten Kreisen erfahren haben. Der Mac-Hersteller plane den Start seines Services in mehr als 100 Ländern weltweit. Zunächst zwar exklusiv in den USA, doch sollen schon innerhalb von wenigen Monaten Filme, Serien und Dokumentationen praktisch global verfügbar sein. Damit positioniere sich Apple von Anfang an als Konkurrenz zu Netflix und Amazon.

Weitere Details sind noch nicht bekannt, etwa, ob Apple den Dienst in Apple Music integriere oder eine eigene App dafür auflege. Ebenso wenig sind Preise bekannt, in den letzten Monaten machten Spekulation über ein Super-Abo, bestehend aus Music, TV, Zeitungen und Zeitschriften (Texture) und iCloud die Runde, ebenso wie das Gerücht, das TV-Angebot könnte kostenlos sein, um die Hardwareverkäufe weiter zu pushen. Den Information-Bericht wollte Apple nicht kommentieren. Wir rechnen nicht vor der WWDC 2019 mit einer finalen Ankündigung.

Macwelt Marktplatz

2385121