2263396

Apps: Umsätze mit Android bald höher als mit iOS

30.03.2017 | 12:59 Uhr |

Apples App Store liegt in puncto Einkünfte vor dem Google Play Store. Und das wird wohl auch so bleiben. Aber…

Die Mobilapp-Analysten von App Annie erwarten in ihrem jüngsten Bericht, dass der Android-Standard-Store Google Play zusammen mit anderen Anbietern von Android-Apps den App Store noch in diesem Jahr in Bezug auf die Einkünfte durch den App-Verkauf übertrumpfen wird. Im Gegensatz zu iOS-Geräten lassen Android-Smartphones und -Tablets auch ohne Jailbreak den Zugang zu anderen App-Stores zu. Aus Sicherheitsgründen wird dies zwar nicht empfohlen, ist aber durch eine Einstellung auf dem Smartphone leicht zu umgehen. So hat etwa Samsung einen eigenen App Store, aber auch Tencent, Baidu, Xiaomi, Huawei und andere. Diese Drittanbieter von Android-Apps sorgten im vergangenen Jahr bereits für 10 Milliarden US-Dollar Umsatz.

App Annie erwartet, dass sich dieser im laufenden Jahr verdoppelt. Der Umsatz aus dem Google-Play-Store könnte sich ebenfalls von 17 auf 21 Milliarden US-Dollar steigern. Sodass die Gesamtumsätze aus den Android App-Stores mit geschätzt 41 Milliarden US-Dollar Umsatz vor denjenigen aus dem Apple App Store aufschlagen könnten, der voraussichtlich von 34 Milliarden US-Dollar im vergangenen auf 40 Milliarden US-Dollar in diesem Jahr steigen dürfte.

Rechnet man die Erwartungen bis ins Jahr 2021 hinauf, könnten die Umsätze von Apple im App Store sich auf 60 Milliarden US-Dollar belaufen, diejenigen aus den diversen Android App-Stores jedoch insgesamt auf 78 Milliarden US-Dollar. Wie gesagt geht es hier immer um kostenpflichtige App-Angebote für Smartphones und Tablets. Für den in diesem Umfang steigenden Umsatz machen die Analysten insbesondere die wachsenden Märkte in China, Mexiko, Brasilien und Indonesien verantwortlich. Die Märkte in den USA, China, Japan, Südkorea und dem Vereinigten Königreich dürften bis 2021 etwa 85 Prozent der Einkünfte verbuchen, derzeit sind es gut 75 Prozent. App Annie erwartet eine Zunahme der weltweiten App-Downloads von über 352 Milliarden bis ins Jahr 2021, der Gesamtumsatz werde dann bei über 139 Milliarden US-Dollar liegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2263396