2324856

AR-App von Hermes misst Paketgröße mit dem iPhone

18.01.2018 | 16:45 Uhr |

Der Paketdienst Hermes stellt eine neue Funktion in seiner App vor, mit der Nutzer via iPhone-Kamera die notwendige Paketgröße herausfinden können.

Im letzten Jahr häuften sich laut der Tagesschau die Beschwerden über die Deutsche Post: Mehr als doppelt so viele wie noch im Jahr 2016. Die Konkurrenz Hermes führt dahingegen nun ein neues Feature in seiner App ein, welches Nutzern, die ein Paket verschicken möchten, viel Arbeit abnehmen und Ärger ersparen soll:

„Der neue Paketklassenrechner ermöglich es dem Kunden, einfach und komfortabel per Smartphone-Kamera die richtige Paketgröße virtuell zu ermitteln“, erklärte Felix Margraf , IT-Consultant bei Hermes Germany. Der Gebrauch von Zollstöcken und Maßbändern gehöre damit ein für alle Mal der Vergangenheit an – zumindest dann, wenn man ein iPhone besitzt.

Laut Margraf basiert die Technik auf Augmented Reality und wurde eigens mit Apples AR-Kit entwickelt, welches mit iOS 11 einherging. „Für die Entwickler war dieses Feature durchaus eine Herausforderung, die Technologie ist eben noch sehr neu – aber gerade deshalb natürlich auch hochspannend“, gab Margraf zu. „Möglich wird die Berechnung aus der Kombination von Kamerabild und weiteren Daten, die unter anderem aus den Bewegungssensoren des Telefons kommen. Den Rest erledigt die Software.“

Derzeit befindet sich die neue Funktion noch im Beta-Stadium. Laut eigenen Angaben machen monatlich rund 100.000 Nutzer von der App Gebrauch, somit spricht Hermes viele potentielle Tester des neuen Features an. In Zukunft will Hermes auch ein neues Online-Bezahlverfahren für die App und die Webseite in Angriff nehmen. Auch Android-Nutzer sollen dank ARCore ein AR-Feature erhalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2324856