2406128

AR-Pionier Avi Bar-Zeev arbeitet nicht mehr bei Apple

05.02.2019 | 11:19 Uhr | Thomas Hartmann

Aus unbekannten Gründen verlässt der frühere Microsoft-Ingenieur (Hololens) Apple. Er will aber weiter an dem Thema arbeiten.

Avi Bar-Zeev arbeitete bereits als Ingenieur bei Disney, Google und Microsoft, wo er Mit-Entwickler Mixed-Reality-Brille Hololens   war. Warum der AR-Pionier den Konzern in Cupertino verlässt, ist laut 9to5Mac nicht bekannt. Höchstwahrscheinlich arbeitete Bar-Zeef auch bei Apple an einem Headset für erweiterte Realität (AR, Argumened Reality), wobei unbekannt ist, in welchem Stadium sich diese befinden könnte und wo mögliche Probleme liegen. Und ob hier irgendein Zusammenhang besteht – denn jedenfalls verließ der AR-Ingenieur Apple im vergangenen Monat. In einem Tweet teilt er selbst mit , dass er seine Vollzeit-Position bei Apple im Januar verließ, wobei er den bestmöglichen Ausstieg hatte, den man sich denken könne.

Avi Bar-Zeev meint ferner, er könne nur positive Dinge über Apple berichten und werde sicherlich nichts über dortige Produktpläne verraten. Auch in Zukunft will er beratend, schreibend und in Diskussionen an neuen AR-Projekten beteiligt sein, und "an der nächsten großen Sache" weiter zu experimentieren. Ein weiterer früherer Microsoft-Ingenieur, der an der Hololens beteiligt war, ist noch bei Apple. So war Nick Thompson in Redmond der führende Audioentwickler für die AR-Brille des Konzerns.


Macwelt Marktplatz

2406128