2353327

Airpods 2019: Wasserresistent und mehr Sensoren

26.06.2018 | 06:51 Uhr | Stephan Wiesend

Bestellt man aktuell AirPods im Apple Store, beträgt die Lieferzeit bereits mehrere Tage oder gar eine Woche.

Update vom 26. Juni 2018:  Apple will im kommenden Jahr sein Angebot von Audiogeräten verbessern und ausweiten, berichtet Bloomberg unter Bezug auf informierte Kreise . AirPods und HomePod kommen dabei angeblich in neuen Versionen, zudem plane Apple einen OverEar-Kopfhörer in Studioqualität. Die neuen AirPods sollen nicht nur wasserabweisender werden und aktives Noise-Cancelling bringen, sondern auch in größerer Entfernung von iPhone und iPad als bisher arbeiten. Zum Schwimmen seien die Stöpsel aber nach wie vor nicht geeignet, dafür sollten die neuen AirPods aber teuer werden als die aktuellen, die für 159 US-Dollar im Handel sind. Apple experimentiere auch mit neuen Sensoren wie einem Pulsmesser.

Die AirPods der derzeitigen Bauart sollen noch in diesem Jahr ein Update mit einem neuen Chip bekommen, Siri lasse sich dann ohne Hände aktivieren. Schon für Ende 2018 waren Over-Ear-Kopfhörer geplant,die im HighEnd mit denen von Sennheiser und der eigenen Tochter Beats konkurrieren sollten. Die Entwicklung verzögere sich aber, Anfang 2019 könnten die Lauscher fertig werden. Dann werde auch ein neuer HomePod kommen, den zukünftig Foxconn fertige und nicht mehr Inventec.

Meldung vom 4. Juni 2018: Apples beliebte Ohrhörer AirPods sind seit September 2016 auf dem Markt, ein Update wird da langsam fällig. Schon zur WWDC könnte es so weit sein:  Die Lieferzeiten der AirPods haben sich im Apple Store nämlich stark erhöht. Sie sind zwar in den Geschäften und im Fachhandel verfügbar, bei einer Online-Bestellung muss man aber bis 8. Juni warten. Auffälligerweise gilt dies auch im US-Store, UK-Store und weiteren Ländern.

Auch in den USA bekommt man aktuell die Airpods erst in einer Woche.
Vergrößern Auch in den USA bekommt man aktuell die Airpods erst in einer Woche.

Für die nächste Generation der AirPods werden verbesserte Siri-Unterstützung und neue Bluetooth-Chips erwartet. Seit Erscheinen waren die AirPods eins der beliebtesten Apple-Produkte. Auch zum Verkaufsstart musste man mehrere Wochen auf die Lieferung warten, hier waren wohl die anfänglichen Produktionsschwierigkeiten der Grund. Apple hat zudem noch auf der iPhone-Keynote im letzten September eine neue Ladehülle für die Airpods vorgestellt, diese sollte das drahtlose Laden erlauben.

Macwelt Marktplatz

2353327