2381231

Begehrteste iPhones: iPhone X und 8 vor iPhone XS

05.10.2018 | 13:33 Uhr |

Eigentlich sind ja iPhone X und SE im Abverkauf, offensichtlich sind die beiden Auslaufmodelle aber noch äußerst beliebt.

iPhone XS und das XS Max sind jetzt schon mehrere Wochen im Handel, die Verkaufscharts haben die neuen Modelle aber noch nicht erstürmt. Sieht man sich bei Preisvergleichsseiten wie "Idealo" und "Geizhals" die Ranglisten der beliebtesten iPhones an, findet man das iPhone XS erst relativ spät aufgeführt, bei "Geizhals" auf dem ungeliebten vierten Platz – nach dem iPhone SE. Vor allem das Interesse am iPhone X scheint dagegen sprunghaft gestiegen zu sein. Aktuell sind immer noch das iPhone X und das iPhone 8 die meist nachgefragten Apple-Smartphones, vor allem das neue iPhone XS Max ist dagegen überraschend weit abgeschlagen, was uns doch überrascht.

In der Liste der beliebtesten iPhones taucht das XS recht spät auf.
Vergrößern In der Liste der beliebtesten iPhones taucht das XS recht spät auf.

Möglicherweise hat das Auslaufen der Modelle iPhone SE und iPhone X noch einmal der Nachfrage nach diesen Modellen einen Schub verliehen. So ist das iPhone X aktuell mit hohen Rabatten zu haben, bei einem seriösen Händler wie Mobilcom Debitel zahlt man aktuell um die 930 Euro für Apples altes Top-Modell (Achtung: Der Preis stammt aus der Preiskracher-Aktion des Anbieters, die nur am 7. Oktober stattfindet). Auch das iPhone SE hatte ja immer seine Fans und ist für weniger als 300 Euro zu haben – wer weiß wie lange noch, wird sich da mancher denken. In den Ranglisten werden allerdings die Verkäufe über die Mobilfunkbetreiber und den Apple Store nicht berücksichtigt. Im Unterschied zu Apple haben allerdings auch Telekom und Co das iPhone X weiterhin im Angebot und die Listen zeigen eine ziemlich repräsentative Übersicht über das Interesse der Käufer.  In anderen Ländern soll sich vor allem das iPhone XS Max weit besser verkaufen und deutsche Kunden waren schon immer äußerst preissensibel. So berichten die Analysten von Flurry Analytics sogar von um 7 Prozent höheren Umsätzen als beim Verkaufsstart von iPhone 8 und iPhone X. Um Apples Umsätze muss man sich also keine Sorgen machen.

Für diejenigen, die jetzt lieber nach einem iPhone X Ausschau halten, haben wir hier eine gute Erklärung der Zustandsbeschreibungen der Geräte: "Vorsicht bei iPhone-Schnäppchen: Was CPO, Bulkware, Vorführer bedeuten".

Das iPhone X verkauft sich mit Rabatt offenbar hervorragend.
Vergrößern Das iPhone X verkauft sich mit Rabatt offenbar hervorragend.

Unsere Meinung:

Das Interesse an den neuen XS-Modellen wirkt noch etwas verhalten. Es ist sicher noch zu früh, um von einem Flop zu reden. Vermutlich ein Grund für die Kaufzurückhaltung: In wenigen Wochen erscheint das iPhone XR und mancher Kaufinteressent wird wohl erst einen Blick auf dieses Modell werfen wollen, bevor er ein iPhone XS oder XS Max erwirbt.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2381231