2295830

Bei Dropbox automatisch abgemeldet? Ab 16.1 nur noch OS X 10.9 und neuer unterstützt

15.01.2018 | 14:45 Uhr |

Zum 16. Januar 2018 endet die Unterstützung von Systemen vor 10.9 durch Dropbox, alte Rechner werden dann automatisch abgemeldet.

Der Cloud-Dienst Dropbox ist auf dem Mac seit 2007 sehr beliebt, aktuell läuft die Software auch noch auf Rechnern mit OS X 10.6, 10.7 und 10.8. Ab 3. November beendet allerdings der Speicherdienst die Unterstützung dieser alten Systeme . Desktop-Anwendungen für diese Systeme können nicht mehr heruntergeladen werden, ab dem 16. Januar ist es auch mit der Unterstützung alter Dropbox-Versionen vorbei: Zum 16. Januar werden Macs mit diesen Systemen automatisch abgemeldet. Mindestsystemvoraussetzung ist dann OS X 10.9 Maverick. Auch die Unterstützung von Windows Vista endet an diesem Tag. Per Webseite ist aber weiterhin noch Zugriff auf Dropbox möglich. Grund für das Ende der Unterstützung sei die laufende Weiterentwicklung der Dropbox-App, auch Apple biete schließlich seit 2015 keine Sicherheitsupdates für diese Systeme mehr an. Mavericks erschien 20013 und läuft unter anderem auf iMacs ab Mitte 2007, Macbook Pro ab Mitte 2007 und Mac Mini ab Anfang 2009.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2295830