2373401

Bildbearbeitungs-Kurs von Apple: 30-Minuten-Einführung in die App Fotos

30.08.2018 | 14:21 Uhr | Stephan Wiesend

In den USA können sich Apple-Anwender für einen individuellen Einführungskurs in die App Fotos anmelden.

In den Apple Stores kann man bereits seit geraumer Zeit Einführungskurse in iPhone-Fotografie und die Bildverwaltung mit Fotos besuchen. Vorerst nur für US-Kunden bietet Apple jetzt zusätzlich jedem Kunden einen 30-minütigen „one-to-one“ Einführungskurs per Telefon. Über eine Webseite kann man einen dieser Kurse buchen, ein Apple-Support-Angestellter erläutert dann die Funktionen der Fotos-Apps am eigenen Bildschirm. Am Mac findet der Kurs laut ersten Teilnehmern per Bildschirmfreigabe statt, man sitzt also "gemeinsam" vor dem Rechner. Bei der Sitzung werden alle Bildbearbeitungsfunktionen der App Fotos erklärt, von der Auto-Korrektur bis zu Helligkeits- und Farbkorrekturen. Auch Live-Photos und Porträt-Modus erklärt der Apple-Dienst, ebenso Funktionen wie Beschneiden und Filter. Zusätzlich beantwortet der Apple-Mitarbeiter in den 30 Minuten Fragen und kann die individuellen Interessen und den Wissensstand des Teilnehmers berücksichtigen. Ein aktuelles iOS oder macOS wird allerdings vorausgesetzt und will man sein iPhone für Anruf und Kurs verwenden, soll man das iPhone auf Freisprechen-Modus stellen.

Möglicherweise wird der interessante Kurs bald auch in Deutschland angeboten, spannend erscheint uns der Kurs insbesondere für die funktionsreiche Mac-Version von Photos. Mittlerweile kann man in deutschen Apple Stores diverse Seminare zur Bildbearbeitung buchen, diese setzen jedoch die persönliche Anwesenheit vor. Das nächste interessante Seminar " Fotos mit iPhone bearbeiten " findet am 3. September in München statt. Weitere Termine und Standorte kann man unter " Today at Apple " recherchieren.

Macwelt Marktplatz

2373401