2306498

Bildschirmsperre am Mac mit macOS High Sierra

18.10.2017 | 15:17 Uhr |

Vor dem aktuellen Betriebssystem musste man sich etwas überlegen, um schnell den Bildschirm zu sperren.

Bislang gab es keinen direkten Weg, vor dem Verlasen des Arbeitsplatzes den Sperrbildschirm am Rechner aufzurufen. Gängige Praxis war es daher, über die Systemeinstellung "Schreibtisch & Bildschirmschoner" die Option "Aktive Ecken" so zu belegen, dass ein Mausklick in eine Ecke den Bildschirmschoner aktivierte oder den Mac in den Ruhezustand versetzte. In macOS High Sierra geht das direkt über den neuen Befehl "Bildschirm sperren" im Apfelmenü.

Die Option findet sich direkt über der Möglichkeit, sich abzumelden, man kann sie jedoch mit einem Tastenkürzel aufrufen: Contol-Befehlstaste-Q (^⌘Q). Für kurze Pausen am Arbeitsplatz ist die Bildschirmsperre deutlich komfortabler als die Abmeldung oder gar ein Neustart: Dritte haben keinen Zugang zum Rechner, der Inhaber muss nicht lange warten, bis der Mac hochfährt oder die Nutzerdateien nach der Anmeldung geladen werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2306498