2363570

Bitdefender stellt neue Antivirenangebote vor

17.07.2018 | 15:59 Uhr |

Die aktualisierte Mac-Version von Bitdefender bietet jetzt zusätzlich einen VPN-Dienst ab 25 Euro pro Jahr.

Neue Versionen der Antivierensoftware Bitdefender hat der gleichnamige Hersteller jetzt vorgestellt. Die Windows-Version von Bitdefender 2019 wurde umfassend überarbeitet, so erhält die PC-Version die neue Funktion Network Threat Prevention, die Schutz gegen Brute-Force- und Botnet-Angriffe bietet. Auch Ransom-Ware soll die neue Version an ihrem Verhalten erkennen und unschädlich machen. Verdächtiges Verhalten von Apps erkennt die so genannte Advanced Threat Defense, verbessert wurde auch der Schutz beim Surfen und vor Webbetrug.

Neu ist ein VPN-Dienst
Vergrößern Neu ist ein VPN-Dienst

Die neue Mac-Version blieb fast unverändert. Etwas verwirrend: Auf der deutschen Webseite wird die App auch weiterhin als Bitdefender 2018 bezeichnet. Bitdefender hat aber sowohl Autopilot als auch den Web-Schutz Traffic Light verbessert. Der Autopilot überwacht Anwendungen auf verdächtiges Verhalten, bei Traffic Light handelt es sich um Browser-Erweiterungen, die Links und Suchmaschinen-Treffer prüfen.

Größte Änderung: Bei der Installation wird automatisch auch ein VPN-Dienst installiert. 200 MB an Traffic sind pro Monat kostenlos, unbegrenztes Datenvolumen kostet eine Jahresgebühr. 25 Euro zahlt man im ersten Jahr, offenbar 40 Euro in den folgenden Jahren. Das eigenständige VPN-Tool basiert auf dem Dienst von Hotspotshield.


Bitdefender für den Mac ist ab Mac-OS 10.9 lauffähig, eine Jahreslizenz für drei Geräte kostet 60 Euro pro Jahr.

Unseren aktuellen Vergleichstest von Virenscannern für den Mac finden Sie hier

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2363570