2396855

Blaudio: Startup will iPhones Kopfhörer-Klinke zurückgeben

13.12.2018 | 12:27 Uhr | Thomas Hartmann

Apple hat seit 2016 den Kopfhörer-Klinkenanschluss für seine iPhones abgeschafft. Die Hülle eines Kickstarter-Projekts will Nutzern diesen zurückgeben.

Wer nicht auf Bluetooth ausweichen will, benötigt für Kopfhörer mit 3,5 mm- Klinkenanschluss an seinem iPhone ab 2016 (ab iPhone 7 und höher) entweder einen Lightning auf 3,5-Millimeter-Kopfhöreranschluss-Adapter , den Apple für zehn Euro auch selbst anbietet. Dann allerdings kann man das iPhone nicht mehr gleichzeitig aufladen, und wenn man den Adapter vergisst, geht erst einmal gar nichts. Um das Problem mit dem gleichzeitigen Aufladen und Musikhören zu lösen, bietet der Apple Store von Belkin einen entsprechenden Adapter mit einem Splitter an, Kostenpunkt freilich 35 Euro. Und diesen muss man dann selbstverständlich auch bei sich führen.

Um diese unbefriedigende Situation für Musikfreunde mit  ”klassischem” 3,5-Millimeter-Anschluss zu lösen, möchte das Startup Blaudio mit einer Kickstarter-Kampagne den Klinkenanschluss zum iPhone zurückbringen. Dies soll mittels einer speziellen Hülle geschehen. Das ”Blaudio Case” ist eine bisher nur in Schwarz gedachte Hülle für die neueren iPhones, die sich direkt mit dem Lightning-Anschluss verbindet und diese nach außen führt, aber zusätzlich auf der von ”früher” her gewohnten linken Seite des iPhones einen Klinkenanschluss für entsprechende externe Geräte wie Lautsprecher oder Kopfhörer bietet. So benötigt man keinen weiteren Adapter und kann gleichzeitig Musik hören und das iPhone über Lightning weiter aufladen.

Laut Business Insider soll es die Hüllen zunächst für iPhone-7- und 8-Geräte geben, später sind auch die jüngeren Modelle bis hin zum XR geplant. Eine Vorbestellung sei für 40 US-Dollar möglich, die entsprechende Seite führt aber bisher nur zu einem 404-Error . Immerhin kann man sich auf der oben verlinkten Website zum Startup per Name und E-Mail-Adresse eintragen und so aktuelle Informationen erhalten. Laut unseren Informationen durch den Entwickler gibt es bislang einen Prototyp, das heißt eine Blaudio Case, die funktionieren soll.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Macwelt Marktplatz

2396855