2310270

CanJam - Kopfhörer-Messe in Berlin

08.11.2017 | 13:10 Uhr | Christian Henkel

Die CanJam Europe ist Europas führende Messe für Kopfhörer. Sie verbindet die Markenvielfalt einer Messe mit dem gemeinschaftlichen Austausch eines Community-Treffens für Musikbegeisterte.

Im Jahr 2017 fand die CanJam zum fünften Mal für Verbraucher statt, die sich für qualitativ hochwertige Kopfhörer und mobile Audio-Produkte interessieren. Veranstaltungsort war heuer das stylische Musikhotel nhow in Berlin-Friedrichshain: Genau die passende Messe für musikbegeisterte Apple-User.

Egal ob Hörer für den Mac oder das iPhone – auf dieser Messe war für jeden etwas dabei. Die deutschen Platzhirsche Sennheiser, Beyerdynamic und Ultrasone messen sich dabei mit internationalen Herstellern wie Stax, Grado, Audeze oder Hifiman, Hifi-Modelle treffen auf Profi-Technik von Shure, Westone oder Audio Precision. Newcomer wie Hörluchs aus Deutschland, 1More aus Asien, Modenaudio aus Italien und Dixo aus Israel präsentieren sich den kritischen Ohren der Messebesucher. Player und Verstärker von Astell&Kern, Lehmann Audio, Violectric und vielen anderen Herstellern rundeten das Messeprogramm ab.

In Ruhe testen und lauschen

Das Gute dabei: Alles können die Besucher ausführlich testen und das wirklich in Ruhe. Keine Hektik, keine langen Schlangen an den Ständen und Kopfhörern. Anschluss des eigenen iPhones oder anderer Player ist sogar gewünscht, damit jeder vor Ort mit seiner Musik probehört. Die Messe gleicht einem großem Wohnzimmer, in dem sich Audio-Freaks treffen und untereinander ihre tollen Spielereien testen.

Wir haben uns vor Ort einmal genau umgeschaut, interessante Gespräch geführt und natürlich die Ohren gespitzt. Dabei haben wir die viele kleinen, sehr preiswerten und einfachen Kopfhörer und In-Ear-Systeme einmal außen vor gelassen und uns auf die etwas besseren Systeme konzentriert.

Erschwinglich und raffiniert

Aufgefallen ist uns dabei unter anderem die Berliner Firma Headsound . Neben etlichen kleinen In-Ear-Systemen, die auch für den schmalen Geldbeutel erschwinglich sind und dabei mit gutem Sound aufwarten können, ist uns der Headsound One aufgefallen.

Dieser ist ein leichter Bluetooth-Kopfhörer im On-Ear-Format. Der aktuelle Bluetooth-Standard 4.0 gewährleistet stabile und hochwertige Signalübertragung. Die Bedienelemente und das Mikrofon, direkt an der Ohrmuschel ermöglichen Musiksteuerung und Telefonate, ohne das iPhone aus der Tasche zu holen. Das Leichtgewicht von 125 Gramm bietet dank weicher Kunstleder-Polster und geringem Gewicht einen hohen Tragekomfort. Der Akku garantiert laut Hersteller spielend 10 Stunden Musikgenuss und kann über das mitgelieferte USB-Ladekabel problemlos jederzeit und überall nachgeladen werden. Bei einem empfohlenen Verkaufspreis unter 90 Euro sicherlich eine gute Alternative zu den großen Herstellern.

Aber auch Shure präsentierte sich mit einem recht großen Stand auf der CamJam und zeigte dort sein komplettes Programm. Jedes System war dabei an einem iPad angeschlossen und man konnte es Probe hören. Die Firma Audioquest präsentierte den Dragon Fly, der ein eigenes USB-Soundsystem darstellt. Es ist schon erstaunlich, wenn man den normalen Soundausgang seines Macs benutzt und anschließend das ganze mit den Dragon Fly hört. Vollkommen neue Klangwelten erschließen sich einem und man kann nur staunen, welche Klangfülle auf einmal zu hören ist.

Nische auch für Freaks

Natürlich sind auch echte HiFi-Freaks auf der CamJam auf ihre Kosten gekommen. Kopfhörer in Preisdimensionen, die andere nur beim Autokauf betreten, waren ebenfalls zu sehen und man konnte sie ebenfalls anhören, eine Augen- und auch Ohrenweide.

Fazit

Die CanJam Europe ist eine nette kleine Messe, für Leute die einfach gerne gute Musik mit tollem Klang in den Ohren haben. Dabei ist es noch nicht einmal besonders voll und lange Schlange an den Ständen bilden sich nicht, so dass man auch wirklich die Möglichkeit hat, alles in Ruhe auszuprobieren.

Macwelt Marktplatz

2310270