2383354

Comdirekt Bank unterstützt Apple Pay

16.10.2018 | 15:20 Uhr |

Die Comdirekt Bank wird Apples Zahlungsmethode Apple Pay direkt zum Start in Deutschland unterstützten.

Apple Pay soll noch in diesem Jahr nach Deutschland kommen. Auch wenn ein offizieller Starttermin noch immer nicht feststeht, wird die Liste der Banken, die die Zahlungsmethode direkt zum Start unterstützen werden, mittlerweile immer länger. In dieser Woche hat auch die Comdirekt Bank ihre Nutzungsbedingungen für Apple Pay angepasst . Demnach können Comdirekt-Kunden ihre Comdirekt-Visa-Karte für Zahlungen mit der Apple Wallet und dem Apple-Pay-Verfahren anmelden. Folgende Kreditinstitute werden das Bezahlverfahren in Deutschland unterstützen:

  • N26

  • boon

  • Deutsche Bank

  • HypoVereinsbank

  • Hanseatic Bank

  • Fidor Bank

  • VIMpay

  • bunq

  • American Express

  • Santander

  • Comdirekt Bank

Apple Pay ist ein Zahlungssystem, das über NFC ein kontaktloses Bezahlen ermöglicht. Über Apple Pay können Apple-Nutzer unter anderem mit dem iPhone und der Smartwatch Apple Watch an der Kasse bezahlen. Die App Wallet wird ebenfalls unterstützt. Weiterhin sind Zahlungen in ausgewählten Apps und im Browser Safari möglich. In den USA wurde Apple Pay im Herbst 2014 mit dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus eingeführt. Im Sommer 2015 folgte Großbritannien. Apple Pay ist außerdem bereits in Australien, Kanada, Frankreich, Japan, Spanien, Italien, Schweden Polen und Norwegen verfügbar. Deutschland soll nach langen Verhandlungen noch in diesem Jahr folgen.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2383354