2392900

Computer-Camp: IT-Feriencamp 2019 mit neuen Kursen auch zu KI

26.11.2018 | 14:47 Uhr | Thomas Hartmann

Die Kurse für computerbegeisterte Jugendliche werden im nächsten Jahr zwischen 30. Juni und 31. August 2019 an fünf verschiedenen Standorten in Deutschland und Österreich angeboten.

Die vergangene Camp-Saison war laut Anbieter ein voller Erfolg. Mit über 1100 Teilnehmern waren die Feriencamps demnach über insgesamt 20 Campwochen komplett ausgebucht. Auch der neue Standort in Ernsthofen (Hessen) sei aufgrund seiner zentralen Lage sehr gut angenommen worden. Dabei habe man über 140 Kurse im Jahr 2018 abgehalten. Das Computer-Camp mit Sitz des Veranstalters in Österreich wird seit 1992 in einer Kombination aus IT-Kursen mit (ent)spannender Freizeit-Gestaltung durchgeführt. Der Buchungsstart für die kommende Saison läuft seit dem 21.11.2018. Die neuen Kursmodule 2019 umspannen Themen wie Künstliche Intelligenz, Virtual Reality and Hardware Academy Retro.

Zu diesen drei verschiedenen Themengebiete schreibt der Anbieter: ”Beim Programmieren von eigener Künstlicher Intelligenz (KI), dem Basteln einer Spielekonsole mit dem RaspberryPI oder auch der Konzeption des eigenen 3D-Spiels für die VR-Brille bewegen sich die spannenden Module wieder ganz nah am Puls der Zeit. Hierbei werden die Teilnehmer von engagierten Pädagogen und IT-Professionellen unter der pädagogischen Leitung von Felix Nattermann (…) betreut.”

Neben den vielfältigen Kursangeboten gehört zum Computer-Camp auch das erlebnisreiche Freizeitangebot, das selbst IT-begeisterte Kinder und Jugendliche vom Computer weglocken soll. Die Standorte sind sorgfältig ausgewählt und bieten eine perfekte Kombination von Unterkunft, Unterrichtsräumen und Freizeitmöglichkeiten, verspricht der Anbieter.

Zu einem Überblick mit den angebotenen Kursen, Zeiten und Preisen geht es hier.

 

Macwelt Marktplatz

2392900