2258996

Creatable: Sieben praktische Mac-Tools für zehn US-Dollar

13.03.2017 | 11:40 Uhr |

Von der Datenlöschung bis zum Einfärben von Bildern und Icons hat das neueste Bundle von Creatable ein paar nützliche Mac-Apps zu bieten.

Tenorshare Data Recovery for Mac rettet laut Entwickler gelöschte, formatierte oder anderweitig verloren geglaubte Dateien auf dem Mac oder angeschlossenen Laufwerken bis hin zum iPhone. Voraussetzung ist mindestens OS X 10.9. Rei Boot Pro for Mac lässt auf dem iPhone oder iPad vom Mac aus den sicheren Modus aktivieren, was nützlich sein soll, wenn die iOS-Geräte etwa nach einem Update abstürzen oder anderweitig irregulär reagieren. Hierfür braucht es mindestens OS X 10.7.

Clean App 5 sucht ab OS X 10.8 nach überflüssigen Dateien, die die Festplatte vollmachen und führt zudem einige Wartungsscripts aus. Pull Tube ermöglicht es, Videos von Youtube und Vimeo bis hin zu 4K zu sichern, das soll ab OS X 10.11 funktionieren. File Pane bringt das Potenzial von Drag-and-drop laut Entwickler erst richtig zur Geltung und vereinfacht dabei alltägliche Abläufe im Zusammenhang mit Ordnern und Dateien, dafür ist wenigstens OS X 10.10 nötig.

Mit Image Tinter fährt man ab OS X 10.10 Bilder und Icons per Drag-and-drop ein, mit Shredo schließlich kann man Dateien und Ordner sicher vom Mac entfernen, das Programm sucht sogar automatisch nach potentiellen privaten Sicherheitslücken wie Cookies, Browserhistorie und anderes mehr. Dafür benötigt es ebenfalls zumindest OS X 10.10.

Der Gesamtwert aller Apps nach Listenpreis liegt laut Anbieter bei 215 US-Dollar, sodass das Paket von Creatable einen Nachlass von über 95 Prozent biete. Vor dem Kauf ist eine Registrierung per E-Mail erforderlich, dorthin erhält man dann auch die Lizenzdaten geschickt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2258996