2328100

Dank Verkaufserfolg: Marktanteile des Mac bessern sich

02.02.2018 | 11:46 Uhr | Peter Müller

Anscheinend verkaufen sich die neuen Modelle der Macs besser als gedacht: Die Rechner von Apple gewinnen an Marktanteilen.

Zuwachs: Apple verkauft Jahr für Jahr mehr iPhones, iPads und Macs, wenn sich auch manchmal leichte Dellen in der Bilanz auftun. Insgesamt hat das aber Auswirkungen auf die Marktanteile, wie erneut Zahlen von NetMarketShare belegen. Im Januar hatte der Mac demnach weltweit einen Marktanteil auf dem PC-Markt von 8,21 Prozent zu verzeichnen, ein merkliches Plus gegenüber den 8,06 Prozent aus dem Dezember. Aber immer noch ein weiter Weg zu gehen, erinnert man sich an Steve Jobs' leicht selbstironische Vision zur Steigerung des Marktanteils aus den Zeiten der Jahrtausendwende: "5 down, 95 to go".

Immerhin: Über drei Prozentpunkte Zuwachs in etwas mehr als 15 Jahren, da kann man nicht klagen. Apple hatte jedoch auch schon mal mehr erreicht, das von NetMarketShare ermittelte lokale Maximum lag im April 2016 bei 9,2 Prozent . Auf dem Desktop bleibt Windows mit einem Anteil von 88,8 Prozent das dominante System. Anders verhält es sich bei mobilen Betriebssystemen, wo Windows praktisch keine Rolle spielt. Der Marktführer ist hier Android mit einem Anteil von 68,6 Prozent, iOS schlägt sich mit 29,5 Prozent aber bestens.

Macwelt Marktplatz

2328100