2396246

Das verschenken Apple-Fans: Zwei Produkte sind besonders begehrt

11.12.2018 | 16:11 Uhr | Stephan Wiesend

Kurz vor Weihnachten sind bestimmte Apple-Produkte besonders beliebt, keins davon ist aber wirklich neu.

Kurz vor Weihnachten sind Apple-Geräte nicht nur als Neuerwerb sondern auch als Geschenke begehrt. Ginge es nach dem US-Hersteller selbst, würden vermutlich alle ihre Liebsten mit iPad Pro und iPhone-XS-Modellen erfreuen. Wie uns ein Blick in die Ranglisten diverser Online-Seiten wie Amazon, Idealo und Geizhals zeigt, gibt es beim deutschen Käufer aktuell zwei andere Favoriten, die plötzlich auf den vorderen Plätzen auftauchen.

Platz 1:  Die Apple Airpods

Das sollte eigentlich nicht überraschen: Die beliebten Kopfhörer führten bei ihrer Einführung zu lange nicht mehr gesehenen Warteschlangen vor den Apple Stores, aber auch heute noch sind die kleinen weißen Bluetooth-Geräte äußerst beliebt. Kurz vor Weihnachten ist die Nachfrage abrupt gestiegen. Nicht zu unrecht: Hat man nicht zu große Ohren (dann passen sie nämlich nicht) sind sie das nahezu perfekte iPhone-Zubehör. Mit knapp 150 Euro sind sie wohl vermutlich genau in der angemessenen Preisklasse für das übliche deutsche Weihnachtsgeschenk – fällt das iPhone XS Max doch bereits in den Bereich "gemeinsame Anschaffungen". 

Platz 2: Das iPad 2018

Interessant finden wir den Platz 2, das zweitbeliebteste Apple-Produkt: Es ist das iPad 9,7-Zoll von 2018. Aktuell ist die Einstiegsversion mit 32 GB Speicher für etwas über 300 Euro zu haben, etwa ein Drittel des neuen iPad Pro mit 11 Zoll. Für Heimanwender, Studenten und Profis ist das iPad aber keine schlechte Wahl: Laut unserem damaligen Test bietet das robuste Gerät mit vertrautem Design eine tolle Leistung und Akkulaufzeit, zusammen mit dem günstigen Logitech Crayon oder Pencil 1 kann man das Gerät zusätzlich aufwerten. Und ein hervorragendes Geschenk ist es allemal.

Platz 3: Das iPhone X

Bei den hinteren Plätzen sind die verschiedenen Kauf-Seiten unterschiedlicher Meinung, die meisten iPhones werden vermutlich eher als selbst genutztes Gerät gekauft. So hat sich die Beliebtheit der iPhone-Modelle im Dezember kaum geändert. Besonders begehrt: Das iPhone X. Seit dem Erscheinen des iPhone XS hat der Handel den Preis stark reduziert, in den letzten Wochen ist es immer wieder zu einem Preis von knapp 850 Euro zu haben. Schlecht für das iPhone XR, für das der gleiche Preis fällig wird, sogar das iPhone 8 ist aktuell beliebter . Dank OLED-Display, Doppelkamera und kleinen Abmessungen hat das XR in Deutschland offensichtlich einen schweren Stand.

Macwelt Marktplatz

2396246