2338126

Data ExaDrive DC100 von Nimbus ist die weltgrößte SSD mit 100 TB

20.03.2018 | 09:52 Uhr |

Derzeit überschlagen sich die SSD-Hersteller bei den Rekord-Meldungen um den größten Flash-Speicher.

Neuer Rekord: Nimbus hat mit dem Data ExaDrive DC100 die erste SSD mit einer Kapazität von 100 Terabyte vorgestellt. Das Speichermedium könnte 20 Millionen Songs oder 20.000 HD-Filme festhalten, Lese- und Schreibgeschwindigkeit des 3D-NAND-Flash-Speichers liegen bei 500 MB/s. Nimus testet das Volume derzeit mit ausgewählten Kunden, in den Handel kommen sollen es in diesem Sommer. Ein Preis ist nicht bekannt, dieser entspricht nach Angaben des Herstellers einem Marktpreis pro Terabyte Speicherplatz. Der Hersteller gibt jedoch eine fünfjährige Garantie auf die Rekord-SSD.

Nimbus will mit seiner Rekord-SSD in den Business-Bereich, konzentriert sich doch der Hersteller statt hoher Geschwindigkeit der Festplatte auf die Zuverlässigkeit und Umfang. Dazu konnten die Nimbus-Entwickler nach Angaben des Herstellers den Strombedarf (pro Terabyte) um 85% reduzieren, dieser beträgt laut Nimbus 0,1 Watt pro Terabyte. Demnach konnte ein einziges Data-ExaDrive-Regal bis zu 100 Petabytes an Speicher bieten, dazu sparen Rechenzentrum-Betreiben Raum, Kühlkosten und Stromkosten. Nimbus bietet außer 100-TB-Modells noch ein etwas kleineres 50-TB-Modell.

Samsung hat übrigens ebenfalls mit der Produktion einer Rekord-SSD angefangen, diese fasst jedoch 30 TB .

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2338126