2374274

Designstudie: So könnte das neue iPad Pro aussehen

04.09.2018 | 12:34 Uhr | Stephan Wiesend

Eine interessante Designstudie, die sich auf technische Zeichnungen beruft, soll das kommende iPad Pro zeigen.

Neben neuen iPhone-Modellen, stehen auch zwei neue iPad-Pro-Modelle kurz vor der Markteinführung. Zu den Neuerungen gehört vermutlich Face ID, es ist unwahrscheinlich, dass Apple die neue Technologie den iPad-Nutzern lange vorenthält. Auch schmalere Bildschirmrahmen und Entfallen des Home-Buttons sind zu erwarten. Durchgesickerte Fotos gibt es noch nicht, allerdings gab es laut verschiedenen Quellen bereits technische Zeichnungen des neuen iPads, die etwa Onleaks auf Twitter veröffentlicht hat.

Laut diesen CAD-Zeichnungen (ungenannter Herkunft) soll sich Apple für ein weit kantigeres Design entschieden, das ein großer Bruch mit dem runden und glatten Design der bisherigen iPad-Modelle wäre. Der vor allem für seinen Twitter-Auftritt OnLeak s bekannte Steve Hemminger hat jetzt zusammen mit der Seite "MySmartPrice" eine Reihe an Renderings des neuen iPad Pro vorgestellt – auf Basis neuester Zeichnungen, wie er betont. Laut den Renderings wäre das neue iPad-Design ein klarer Bruch mit dem eher runden und glatten Design bisheriger iPad. Sogar Antennenstreifen am Rand weist das Design auf, die Kamera ähnelt dagegen der des iPhone 8.

Optisch erinnert uns das Design sogar eher an ältere Geräte, wie das iPhone 5. Glaubwürdig: Laut Rendering wäre der Rand weit schmaler und auch eine „Notch“ wäre nicht erforderlich. Für die Face-ID-Sensorleiste wäre oberhalb des Bildschirms noch genug Platz. Auf der Seite "MySmartPrice" sind weitere Renderings und ein kurzes Produktvideo veröffentlicht, das neue Design wäre eine echte Überraschung.

Der Kopfhöreranschluss soll wegfallen, ebenso der Homebutton
Vergrößern Der Kopfhöreranschluss soll wegfallen, ebenso der Homebutton
© Onleaks/MySmartPrice

Unsere Meinung : Das Design ist gut gemacht, hinterlässt aber einen zwiespältigen Eindruck. Ein komplett neues iPad-Pro-Design wäre durchaus möglich, etwas Mißtrauen ist aber angebracht. Wir würden eher ein an die neuen Macbook Pro und iPhone X erinnerndes Design erwarten, weniger eine Wiederaufnahme des iPhone 5 – noch dazu mit Antennen-Streifen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Macwelt Marktplatz

2374274