2347704

Disk Warrior 5.1: High-Sierra-Update für das Festplattentool

04.05.2018 | 15:08 Uhr | Stephan Wiesend

Das Festplatten-Repariertool unterstützt jetzt High Sierra, Unterstützung von APFS bleibt aber weiterhin außen vor.

Die Software Disk Warrior von Alsoft hat sich schon oft als nützlich erwiesen, wenn ein Fehler des Dateisystems eine Festplatte unbrauchbar macht. Im Unterschied zu Datenrettungssoftware wie Data Rescue kann man damit Fehler des Dateisystem selbst reparieren und hat bei Gelingen schnell seine Daten wieder vor sich. Die aktuelle Version 5.1 ist ein für Nutzer der Version 5 kostenloses Update und sorgt für Kompatibilität mit macOS 10.13 High Sierra. Noch nicht verfügbar ist allerdings Unterstützung des neuen Dateisystems APFS, das bei allen Macs mit SSDs zum Einsatz kommt. Dies soll erst beim nächsten größeren Update folgen. Laut Alsoft warten die Entwickler noch auf eine finale Dokumentation des Dateisystems von Apple, dann soll auch die Wiederherstellung von APFS-Dateisystemen möglich sein. Hinweis: Bei der Installation der neuen Disk-Warrior-Version blockiert High Siera die Installation einer wichtigen Systemerweiterung. Dies muss der Nutzer über die Systemeinstellung ausdrücklich erlauben.

Macwelt Marktplatz

2347704