2338778

Eizo Flexscan EV2785 – Monitor für das Büro mit USB-C

22.03.2018 | 16:01 Uhr |

Der Eizo Flexscan EV2785 ist ein UHD-Monitor mit 27 Zoll Diagonale, der für den Einsatz im professionellen Office- und Multimedia-Bereich konzipiert ist. Die USB-C-Schnittstelle macht den Bildschirm besonders für Apple-Nutzer interessant.

Auf den ersten Blick wirkt der Eizo Flexscan EV2785 grazil und schlank. Dieses zeitlose – für Office-Modelle ungewöhnlich schicke – Design liegt hauptsächlich am Zero-Frame-Gehäuse mit einem lediglich 1 mm breiten Rahmen und der absolut planen Monitorfront. Damit eignet sich das Modell auch besonders gut für den Multi-Monitor-Einsatz. Der Eizo Flexscan EV2785 basiert auf einem hochwertigen IPS-Panel mit der UHD-Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten, was einer Pixeldichte von 163 ppi entspricht. Der 27-Zöller bietet den sRGB-Farbraum und eine interne 10-Bit-LUT (Look-Up-Table), die zu einer deutlich differenzierteren Farbdarstellung als die übliche 8-Bit-LUT führen soll. Die Farbtemperatur lässt sich zwischen 4000 und 10000 K in 500-K-Schritten einstellen. Daneben ist die Farbsättigung der RGB-Farben einstellbar. Eine Overdrive-Funktion verhindert laut Eizo zudem zuverlässig Bildunschärfen bei schnellen bewegten Bildern. Die USB-C-Schnittstelle besitzt eine PD-Funktion und lädt angeschlossene Notebooks mit bis zu 60 Watt auf. Ob der Eizo Flexscan EV2785 diese Vorschusslorbeeren erfüllt, haben wir in einem ausführlichen Test mit einem aktuellen Macbook Pro untersucht.

Eizo Flexscan EV2785 bei Mediamarkt für 1089 Euro kaufen

Inbetriebnahme und Handhabung: schnell und einfach

Der Aufbau des Eizo Flexscan EV2785 ist in zwei Minuten erledigt. Dies liegt daran, dass der 27-Zöller komplett vormontiert aus dem Verpackungskarton kommt. Wir müssen lediglich Strom- und Videokabel anschließen und der Bildschirm ist einsatzbereit – schneller geht’s nicht. Auch die ersten Einstellungen oder spätere Anpassungen lassen sich problemlos über das übersichtliche Bildschirmmenü und die sechs Sensortasten vornehmen. Diese Tasten liegen gut erreichbar am unteren rechten Panelrand an der Frontseite. Praktisch: es ist egal, welche Taste man zuerst drückt, immer wird das gesamte Menü im Bildschirm eingeblendet. Es lohnt sich übrigens, sich durch das umfangreiche Bildschirmmenü zu arbeiten, da es sehr viele Einstellmöglichkeiten für die optimale Anpassung an den Arbeitsplatz anbietet. Beispielhaft ist der Paper-Bildmodus, der Helligkeit, Kontrast und Farbtemperatur (reduziertes blaues Licht) an echtes Papier anpasst und sich besonders bei der Textbearbeitung bewährt. Zusätzlich verhindert eine spezielle Steuerungstechnik der Hintergrundbeleuchtung ein Flimmern des Bildes.

Der Eizo Flexscan EV2785 ist ein UHD-Monitor mit USB-C-Port für den Anschluss an Apple Notebooks
Vergrößern Der Eizo Flexscan EV2785 ist ein UHD-Monitor mit USB-C-Port für den Anschluss an Apple Notebooks
© Eizo

Der stabile Fuß bietet alle ergonomischen Einstellmöglichkeiten um den Monitor optimal an die eigenen Bedürfnisse am Arbeitsplatz anzupassen. Der Bildschirm lässt sich stufenlos in der Höhe verstellen, drehen und neigen sowie zusätzlich hochkant (Pivot-Funktion) nutzen.

Neben der USB-C-Schnittstelle, die neben den USB-Daten auch Audio- und Displayport-Signale überträgt, besitzt der UHD-Monitor noch eine Displayport-Schnittstelle und zwei HDMI-Eingänge. Die beiden USB-3.0-Ports lassen sich allerdings nur nutzen, wenn der Eizo Flexscan EV2785 über die USB-C-Schnittstelle angeschlossen ist. Ein separater USB-3.0-Zugang fehlt. Es lassen sich zwei Rechner gleichzeitig anschließen und über die Picture-by-Picture-Funktion auf dem Bildschirm bringen.

Im Test am Macbook Pro arbeitet der Eizo Flexscan EV2785 völlig problemlos. Neben dem Video-Signal liefert das mitgelieferte USB-C-Kabel auch den passenden Sound an die beiden integrierten Stereo-Lausprecher. Die testweise an die USB-Ports angeschlossene Maus beziehungsweise Tastatur arbeitet ebenfalls einwandfrei. Zudem lädt sich der Macbook Pro per PD-Funktion ähnlich schnell auf wie am eigenen Netzteil.

Der stabile Fuß des Eizo Flexscan EV2785 erlaubt alle ergonomischen Einstellungen
Vergrößern Der stabile Fuß des Eizo Flexscan EV2785 erlaubt alle ergonomischen Einstellungen
© Eizo

Bildqualität: superscharf und tolle Farben

Der Eizo Flexscan EV2785 überzeugt mit einem knackscharfen Bild und einer neutralen natürlichen Farbwiedergabe. Zusätzlich kommen die Farben dank des hohen Kontrastes von rund 1350:1 satt und kräftig auf den Bildschirm. Bei der Bildhelligkeit messen wir einen sehr hohen Maximalwert von rund 270 cd/qm, der für eine augenfreundliche Nutzung deutlich zurück geschraubt werden sollte. Am besten man nutzt die neue Auto Ecoview-Funktion des Eizo Flexscan EV2785: Sie stellt die Bildhelligkeit und den Kontrast über einen Lichtsensor automatisch passend zur Umgebungsbeleuchtung ein – was im Test sehr gut funktioniert. Die geringe Blickwinkelabhängigkeit, die homogene Helligkeitsverteilung über den gesamten Bildschirm und die dank Overdrive-Funktion fehlerfreie Video-Wiedergabe runden den sehr guten Gesamteindruck in Sachen Bildqualität ab.

Das Bildschirmmenü des Eizo Flexscan EV2785 ist übersichtlich und bietet zahlreiche Funktionen
Vergrößern Das Bildschirmmenü des Eizo Flexscan EV2785 ist übersichtlich und bietet zahlreiche Funktionen
© Eizo

Stromverbrauch: sparsamer Energiebedarf

Bei maximaler Helligkeit verbraucht der UHD-Bildschirm knapp über 50 Watt. Regelt man die Helligkeit auf vernünftige etwa 120 cd/qm herunter, halbiert sich der Energiebedarf auf unter die Hälfte (24 Watt). Im Standby-Modus sinkt der Verbrauch auf niedrige 0,6 Watt und dank des echten Netzschalters ausgeschaltet auf 0,0 Watt.

Fazit

Der Eizo Flexscan EV2785 ist ein UHD-Monitor, der sich vor allem für professionelle Nutzer im Büro und im Multimedia-Bereich eignet. Das zeitlos grazile Zero-Frame-Design und die universelle USB-C-Schnittstelle machen den 27-Zöller besonders für Besitzer von modernen Apple Notebooks interessant. Daneben überzeugt der Bildschirm mit einfacher Bedienung einem üppigen Schnittstellenangebot, ergonomischen Einstellmöglichkeiten und einem sparsamen Strombedarf. Einziger Wermutstropfen ist der hohe Preis von 1189 Euro.

Eizo Flexscan EV2785

Preis:

1189 Euro (OVP), 1070 Euro (Straße)

Note:

1,5

Leistung (60%)

1,5

Ausstattung (20%)

2,0

Handhabung (10%)

1,0

Ergonomie/Verbrauch (10%)

1,2

Vorzüge:

sehr gute Bildqualität, USB-C,  

Nachteile:

hoher Preis

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2338778