2298445

Erster iPhone-X-Anwärter stellt sich schon in die Schlange

12.09.2017 | 17:43 Uhr |

Noch dauert es ein paar Stunden, bis Apples Keynote beginnt. Bis das erste iPhone verkauft wird, dauert es noch zehn Tage.

Im australischen Sydney gibt es ab heute offiziell eine iPhone-Schlange. Diese besteht allerdings nur aus einem Beteiligten, dem 20-jährigen Studenten Mazen Kourouche. Doch spätestens nächste Woche bekommt er wohl Gesellschaft. Ungewöhlich früh und bevor Apple die Neuerungen überhaupt vorgestellt hat, beginnt somit in diesem Jahr die Camping-Saison vor den Apple-Stores. Meistens bilden sich die Schlangen am Dienstag oder Mittwoch vor dem Verkaufsstart. Der 20-Jährige erklärt gegenüber " Ladbible " den Sinn und Zweck seiner Aktion: Er möchte den iPhone-8-Hype ausnutzen und seinen Youtube-Kanal mit der Berichterstattung aus der Schlange ausbauen. Er ist auch ein eingetragener Apple-Entwickler und hat auch schon die WWDC 2016 und WWDC 2017 besucht. Die Apple Mitarbeiter versorgen Kourouche mit kostenlosen Strom für sein iPhone und mit WLAN aus dem Store. Mit einem Zelt und einem Klappstuhl gerüstet, wird sich der Student die nächsten Tage und Nächte durchschlagen müssen.

Auch in Deutschland gibt es fast schon eine Garanten für iPhone-Schlangen vor dem Apple Store in Berlin. Der ehemalige Bundeswehrsoldat Helge Bruhn ist jedes Jahr dabei.

Hier geht es zur iPhone X Vorbestellung

➤ Alternativ finden Sie das neue iPhone X zu tagesaktuellen Bestpreisen im Preisvergleich .

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2298445