2295355

Evernote 6.12 bringt bessere Tabellen-Unterstützung

30.08.2017 | 10:34 Uhr | Thomas Hartmann

Evernote ist längst nicht mehr nur ein Tool zum Sammeln von Informationen, sondern auch für dessen komplexe Verwaltung.

So haben die Entwickler von Evernote sich der Wünsche ihrer Community angenommen und die Tabellen-Verwaltung deutlich ausgebaut. Mit Evernote 6.5 und 6.6 für Windows respektive Evernote 6.12 für den Mac gibt es dazu nun eine Reihe von Neuerungen, so ein neues Tabellen-Design mit unterschiedlichen Hintergrundfarben, die Option, Spalten und Zeilen mit einem Klick hinzuzufügen und diese intuitiv zu verschieben. Auch das Verbinden mehrerer Zeilen ist nun ohne Umstände möglich, dazu kommen unbegrenzte Tabellen durch horizontales Scrollen. Wie dies funktioniert, zeigen animierte Beispiele auf dem Blog von Evernote . Hier wird auch die neue Bildergalerie vorgestellt. Damit ist es möglich, alle Bilder ohne Umweg über die Inhalte der Notizen durchzusehen. Die Entwickler beschreiben das so: ”Doppelklickt einfach auf ein Bild, um die Ansicht zu öffnen. Die Bilder werden dann in einer Slideshow auf dem Bildschirm angezeigt.”

windows-tables-merge-cells

Evernote gibt es für verschiedene Plattformen, darunter Mac und iOS, dies sowohl in einer kostenlosen Basisversion als auch in kostenpflichtigen Varianten für Premium und Business. Am besten startet man auf der Homepage von Evernote hier . Auch im Mac App Store lässt sich die App direkt herunterladen , erforderlich ist dafür mindestens OS X 10.10.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2295355