2264124

Feral F1 2016 ab 6. April für den Mac

03.04.2017 | 15:41 Uhr |

Auf in die nächste Runde: Feral bringt eine neue Version seiner Formel-Eins-Simulation für die Grafikengine Metal.

Die Formel-Eins-Saison 2017 hat zwar schon mit einem Ferrari-Sieg in Melbourne begonnen, doch kommt am 6. April das einzige Rennspiel für den Mac mit offizieller FIA-Lizenz heraus: Der britische Publisher bringt F1 2016 auf den Mac. Das Grafik intensive Spiel setzt dabei auf die Engine Metal, die Apple erst vor wenigen Jahren zunächst auf iOS und dann mit Mac-OS X 10.11 El Capitan auf den Mac brachte . Die Systemanforderungen der Formel-Eins-Simulation sind daher nicht ohne, Feral nennt unter macOS 10.12.4 einen 2,8-GHz-Core i5 mit 8 GB  RAM und 2 GB VRAM auf den Chips NVIDIA 680, AMD R9 280M, Intel Iris 540 oder besser als Mindestvoraussetzung, empfohlen sind aber ein Core-i7-Chip mit 3,3 GHz, 16 GB RAM und 4 GB VRAM mit einer Grafik AMD R9 395X oder besser. 

Neu im Spiel ist laut Publisher ein Karrieremodus, in dem man bis zu zehn Saisons weltweit um die Pisten kurvt, auf allen 21 im vergangenen Jahr besuchten Rennstrecken kann man gegen bis zu 20 Gegner im Multispielermodus online um virtuelle WM-Punkte kämpfen.

Das Spiel ist aber Donnerstag bei Steam oder im Mac App Store erhältlich und kostet dort jeweils 50 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2264124