2253957

Freunde-App auf dem Mac nutzen

20.02.2017 | 10:22 Uhr | Halyna Kubiv

Bisher war die Freunde-App nur auf dem iPhone zu finden, seit macOS Sierra kann man diese (teilweise) auf dem Mac nutzen.

Nicht in den Systemeinstellungen, sondern in der Web-Ansicht der iCloud versteckt sich die neue Option "Freunde suchen". Das ist eine etwas abgespeckte Variante der Freunde-App auf dem iPhone. Die Funktionsweise der Web-Version auf dem Desktop ist ├Ąhnlich wie auf dem iPhone: Auf der Karte sieht man den letzten Standort der hinzugef├╝gten Kontakte, die Web-App synchronisiert sich mit dem iPhone und zeigt Ihren Standort anhand dessen Daten an. Man kann nach Wunsch ein anderes Ger├Ąt w├Ąhlen, das mit der eigenen Apple ID verbunden ist und das ein GPS-Chip wie iPad besitzt. Aber das war es auch schon mit den ├änderungsm├Âglichkeit. Die Web-App "Freunde suchen" dient zu reiner Ansicht, keiner Verwaltung. Anders als bei der iPhone-App kann man hier keine Mitteilungen an Kontakte schicken oder eine Erinnerung nach dem Verlassen eines Ortes einrichten. Auch neue Kontakte lassen sich in der Web-App nicht hinzuf├╝gen. Die Web-Anwendung "Freunde suchen" wird vor allem f├╝r diejenigen n├╝tzlich sein, die den ganzen Tag vor der Rechner verbringen und ab und zu spicken wollen, wo sich der Ehepartner oder andere Familienmitglieder aufhalten.

Macwelt Marktplatz

2253957