2331882

FRITZ!App Fon unterstützt demnächst Apples Callkit

19.02.2018 | 16:13 Uhr |

AVM will Apples Callkit in seine FRITZ!App Fon integrieren. Einen Termin für den Support-Start gibt es allerdings noch nicht.

Nachdem AVM Apples Callkit erst im Dezember vergangenen Jahres eine Absage erteilte, ändert der Fritzbox-Hersteller nun seine Meinung. Über den Micro-Blogging-Dienst Twitter kündigte das Unternehmen am Wochenende an, Apples Callkit nun doch in seine FRITZ!App Fon integrieren zu wollen. Die iOS-App verbindet sich über Wlan mit der Fritzbox. Nutzer können so zu Hause mit ihrem iPhone über Festnetz und Internet telefonieren. Eingehende Anrufe werden automatisch angezeigt. Um einen ausgehenden Anruf zu tätigen, müssen Nutzer über die FRITZ!App Fon im Telefonbuch die gewünschte Zielrufnummer wählen.

Mit der Implementierung des vollen Funktionsumfangs des Callkit-Frameworks soll die Nutzung der FRITZ!App Fon komfortabler werden. So muss die App nach einem iPhone-Neutstart oder längerer Nicht-Benutzung nun nicht mehr manuell geöffnet werden, um keinen eingehenden Anruf zu verpassen. Nach dem Update ordnet die App eingehende Anrufe automatisch zu. Die Software ist dann außerdem mit Carplay und Siri kompatibel. Wann genau Callkit in die FRITZ!App Fon integriert wird, ist allerdings noch unklar. Laut AVM soll das Update jedoch noch in diesem Jahr kommen.  

Die besten Fritzbox-Apps für Windows, Android und iOS

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2331882