2346407

Für iPhone, iPad und Macbook: Cablewings gegen Kabelsalat

27.04.2018 | 11:40 Uhr |

Die Cablewings sind minimalistische Kabelhalter für Ladegeräte von Macbooks, iPads und iPhones und eignen sich für weitere Modelle.

Die Cablewings eines neuen Münchner Herstellers sind nach dessen Beschreibung platzsparende Lösungen, die den Kabelsalat verhindern sollen, der beim Transport oder beim Verstauen des Ladegeräts entsteht. Zusätzlich beugen sie demnach einer Beschädigung des Kabels vor.

Das besondere an den Cablewings ist, dass die Kabel auf zwei simple und intuitive Arten aufgerollt werden können, so der Anbieter: Wird das Kabel elegant entlang der Längsseite des Ladegeräts befestigt, verbraucht diese Lösung minimal Platz in der Tasche. Wird das Kabel dagegen praktisch über die Breitseite des Ladegeräts aufgerollt, kann das Notebook oder Smartphone geladen werden, selbst wenn das Kabel nur teilweise abgerollt wurde. Ein kurzes Video des Herstellers auf der Website   zeigt, wie das geht. Diverse Ausführungen gibt es für Ladegeräte fürs iPhone, die Apple Watch, iPads, Macbooks und Macbook Pro mit USB-C-Ladegerät. Für die Letzteren benötigt man aufgrund der Größe der Ladegeräte jeweils ein Paar Cablewings – diese gibt es im Doppelpack für 25 Euro, wobei die einfache Ausführung 15 Euro kostet, Lieferung soll jeweils im Juni dieses Jahres sein. Die Cablewings sind mit oder ohne aufgerolltem Kabel laut Anbieter nicht nur klein – eben minimalistisch –, sondern wiegen auch nur wenige Gramm. Die Kabelhalter sind unter den Gewinnern des Red Dot Design Award 2018 .

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2346407