2273341

Gerücht: Nintendo entwickelt Mobile Zelda-Spiel

15.05.2017 | 13:11 Uhr |

Seit Mitte Dezember können iOS-Nutzer den berühmten italienischen Klempner Mario aus dem Hause Nintendo auch auf ihren iPhones und iPads spielen. Nun plant Nintendo eine weitere Spiele-Größe auf den Mobile-Markt zu bringen.

Das Prinzip ist ganz einfach: Was einmal geklappt hat, klappt sicherlich auch ein zweites Mal. Nachdem vor wenigen Wochen der neuste Ableger der Zelda-Reihe für die Nintendo-Konsolen Wii U und Switch erschienen ist und ein echter Erfolg war, soll nun auch ein Zelda-Spiel für den Mobile-Markt in Entwicklung sein. Zuletzt sorgte Nintendo für Aufsehen, als das Unternehmen auf der vergangenen Apple Keynote im September 2016 „ Super Mario Run “ in einer für mobile Endgeräte überarbeiteten Version präsentierte. Das Spiel war so erfolgreich, dass schon bald vielleicht auch andere Spiele-Größen, wie Zelda, ein eigenes Mobile-Spiel bekommen.

"Super Mario Run" angespielt

Laut The Wall Street Journal scheint sich Nintendo nun verstärkt auf den Mobile-Markt fokussieren zu wollen. Demnach sollen bis März 2018 noch bis zu drei weitere Titel von Nintendo auf die Smartphones kommen, darunter zum Beispiel "Animal Crossing" und "Fire Emblem".

Wie viel Wahrheit hinter diesem Gerücht rund um das neue Zelda-Spiel steckt, ist bisher noch nicht bekannt. Allerdings könnten erste Szenen schon auf der diesjährigen Electronic Entertainment Expo, kurz E3, vom 13. bis zum 15. Juni vorgestellt werden. Nintendo war ja schon immer für Überraschungen zu haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2273341