2258141

Gerücht: Top-Modell „iPhone Edition“ für 1.000 Dollar

08.03.2017 | 16:12 Uhr |

Noch in diesem Jahr könnte Apple ein Luxus-Modell namens iPhone Edition in den Handel bringen.

Die japanische Webseite Mac Otakara will erfahren haben, dass Apple neben den für September geplanten Smartphone-Modellen iPhone 7s und iPhone 7s Plus auch eine „iPhone Edition“ getaufte Sonderausgabe für mindestens 1000 US-Dollar in den Handel bringen könnte.

Derzeit würde Apple laut Bericht mit unterschiedlichen Prototypen experimentieren. Neben unterschiedlichen Materialien wie Glas, Aluminium oder Keramik stünden auch Bildschirme mit LCD- und OLED-Technik auf dem Prüfstand. Sogar der Home-Button könnte bei der iPhone Edition entfallen.

Sicher sei hingegen die Verwendung eines Bildschirms mit einer Diagonale von fünf Zoll. Drahtloses Aufladen sowie eine Dual-Kamera gehören ebenfalls schon zum Funktionsumfang. In den Handel würde die iPhone Edition jedoch erst deutlich nach dem Launch von iPhone 7s und 7s Plus im September kommen.

iPhone 8: Datum, Preis, Funktionen, Erscheinungstermin

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2258141