2273076

Google Allo verwandelt Selfie in Comic-Avatar

12.05.2017 | 14:26 Uhr | Denise Bergert

Mit Hilfe eines neuronales Netzwerks erstellt Googles Allo aus einem Selfie einen individuellen Comic-Avatar.

Googles Allo bekommt in der neuesten Version eine Funktion zur Erstellung eines individuellen Avatars . Mit Hilfe eines Selfies errechnet der Messenger ├╝ber ein neuronales Netzwerk ein passendes Ebenbild im Comic-Stil. Das neuronale Netzwerk erfasst dabei die Gesichtsz├╝ge des Nutzers und verwandelt sie in eine Zeichnung. Allo greift hier auf einen Algorithmus zur├╝ck, der mit Zeichnungen unterschiedlicher K├╝nstler gespeist wurde. Der Algorithmus wurde im Lernprozess unter anderem mit Frisuren gef├╝ttert. Die Ergebnisse wurden immer wieder mit Testpersonen abgeglichen. Lag der Algorithmus bei der Zuordnung daneben, folgten weitere verfeinerte Zeichnungen, um den Comic-Avatar m├Âglichst genau zu treffen.

Den fertigen Avatar f├╝gt Google Allo anschlie├čend auf Wunsch in ein Emoji-Set mit unterschiedlichen Motiven ein, die dann wiederum ├╝ber Allo an Freunde verschickt werden k├Ânnen. Die neue Funktion wird derzeit f├╝r die Android-App von Allo ausgeliefert. F├╝r iOS soll das Feature in K├╝rze ebenfalls folgen.

Edward Snowden warnt vor Google-Messenger Allo

Macwelt Marktplatz

2273076