2292946

Hacker entschlüsselt Firmware des Touch-ID-Prozessor

18.08.2017 | 11:22 Uhr | Stephan Wiesend

Ein Hacker hat die Firmware von Apples Secure Enclave Processor entschlüsselt, was die Analyse des Sicherheitssystems erlaubt.

Seit dem iPhone 5s wird das iPhone durch eine Hardware-Verschlüsselung geschützt, den so genannten Secure Enclave Processor. Dieser verwaltet sensible Informationen wie die Fingerabdruckinformationen, ist vom Rest des Systems abgeschirmt und nutzt eine eigene Firmware. Der Hacker xerub   hat es nun erstmals geschafft, die Firmware dieses SEP zu entschlüsseln – und den Schlüssel wurden unter anderem auf Twitter veröffentlicht . Dabei handelt es sich um den Key des SEP eines iPhone 5S, sowie einiger Tools für die Verarbeitung. Das bedeutet aber nicht, dass ab sofort die Sicherheit des SEP beeinträchtig ist, es ist aber ein erster Schritt in diese Richtung.
Sicherheitsforscher und Hacker haben nämlich jetzt die Möglichkeit, sich die Software des Apple-Chips genauer anzusehen und nach Schwachstellen zu suchen. Finden Sie hier Angriffsmöglichkeiten, ist auch die Hardwareverschlüsselung gefährdet.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2292946