2361677

Handarbeit: Nähstich vom originalen Mac-Kontrollfeld

10.07.2018 | 09:28 Uhr | Thomas Hartmann

Früher einmal war selbst am Mac alles übersichtlicher. Dies beweist nun in einer aufwändigen Handarbeit die iOS-Entwicklerin Glenda Adams.

Keine komplizierten Systemeinstellungen mit einem eigenen Suchfeld für die vielfältigen Funktionen gab es, als der erste Mac 1984 den Markt eroberte. Macintosh System Software hieß das macOS damals noch, und das sogenannte ”Kontrollfeld” in Graustufen, das nun Glenda Adams als Nähstich rekonstruiert hat, bot nur ganz wenige Einstellungsmöglichkeiten in einem einzigen Fenster, etwa für die Uhrzeit, die Geschwindigkeit der Mausklicks, Lautstärke oder das Hintergrundbild.

Äußerst überschaubar also, und wohl deswegen gut geeignet, um diese ikonische Ansicht als Näh-Handarbeit zu verewigen. Nachzulesen und zu betrachten ist das auf dem Twitter-Account von Adams , die ihrerseits Senior-iOS-Entwicklerin bei Fetch Rewards ist und ganz offenbar großer Mac-Fan. Auch Gizmodo berichtet ausführlicher über dieses kleine Meisterwerk, das eine pixelgenaue Rekonstruktion des originalen Mac-Kontrollfeldes sei, für das Glenda Adams immerhin sechs Monate ihrer Freizeit benötigte. Wie so üblich für die Mac-Nerds ist die Liebe fürs Detail sogar am Datum sichtbar: Die gestickte Oberfläche zeigt das Vorstellungsdatum des ersten Macitosh' – um 9:07 am 24. Januar 1984. Die Größe des Stiches gibt Adams selbst mit 14 x 8 Zoll an, das entspricht etwa gut 35 × 20 Zentimetern.

Macwelt Marktplatz

2361677