2299697

HDR- und 4K-Videos bei iTunes - nur wenige Geräte kompatibel

18.09.2017 | 13:34 Uhr |

Mit der Einführung des neuen Apple TV 4K bietet der iTunes-Store eine Fülle an 4K-Videos, allerdings sind wenige Geräte kompatibel.

Mit dem neuen Apple TV 4K hat Apple auch ein großes Angebot an 4K-Videos bereitgestellt, das laufend erweitert wird. Vor allem in den USA ist das Angebot mittlerweile sehr umfangreich, in Deutschland etwas magerer. Dazu gehören etwa der neue Alien-Streifen "Alien: Convenant", "Kong: Skull Island" und "Logan". Hat man einen dieser Filme als HD-Version gekauft, erhält man sogar kostenlos die 4K-Version. Aktuell kann man diese 4K-Version aber anscheinend nur per Apple TV 4K abspielen und nicht auf einen Mac oder iPad herunterladen – was schon einige Filmfans enttäuscht hat. Unsere Anfrage, wann die 4K-Versionen auf dem Mac verfügbar sind, hat Apple aber bisher noch nicht beantwortet.

Was irritiert: Auf einem iPhone sieht man in der iTunes-App neben einem der neuen 4K-Titel wie „Alien: Covenant“ das Logo "4K", bei einigen auch die Logos für HDR-Unterstützung wie "HDR". Nichts davon sieht man jedoch in iTunes auf dem Mac, auch unter High Sierra und iTunes 12.7 wird nur das schon lange verfügbare Format HD angeboten. Wir vermuten, dass Apple hier Missverständnissen vorbeugen will. So will Apple wohl nicht den Anschein erwecken, man könne die 4K-Version auf dem Mac abspielen oder gar downloaden. Warum die 4K-Version nicht einmal als Stream angeboten wird, liegt wohl an lizenzrechtlichen und vielleicht auch technischen Gründen: Anscheinend verwendet Apple bei 4K-Videos das neue Format HEVC. Nur die allerneuesten Macs könnten ein 4K-Video in diesem Format abspielen.

HDR

Neuere iPads wie das iPad Pro mit 10,5-Zoll und das aktuelle 12,9-Zoll-Modell nutzen den gleichen Prozessor (A10X) wie das neue Apple TV 4K. Trotzdem gibt es keine 4K-Version als Download oder Stream, bei neuen iPads mit HDR-Display kann man dafür eine HDR-Version herunterladen. Diese HDR-Version bietet eine deutlich bessere Bildqualität, vor allem in hellen und dunklen Bildbereichen sieht man mehr Details. Diese Version erfordert aber laut Nutzerberichten auch mehr Speicherplatz. So belegte bei einem Nutzer der Film „Warcraft“ in der HD-Version etwa 5 GB, als HDR-Version in HD-Auflösung 7 GB. Damit diese Version heruntergeladen wird, benötigt man das bisher nur als Beta verfügbare iOS 11 und muss unter der Einstellung Videos die Option „Download HDR Videos“ aktivieren. Letztere Option ist übrigens nur zu sehen, wenn das iOS-Gerät ein Display mit HDR-Unterstützung bietet. Unterstützt werden dabei die HDR-Formate HDR10 und Dolby Vision. Hinweis: Einige Filme sind als 4K-Version verfügbar, unterstützen aber kein HDR.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2299697