2335898

Herbstkollektion der Apple-Watch-Armbänder ausverkauft: Neue im Anmarsch?

09.03.2018 | 15:33 Uhr | Halyna Kubiv

Apple bringt in Rythmus von einem halbem Jahr neue Armbänder für die Apple Watch. Nun steht wohl eine neue Kollektion bevor.

Will man noch schnell im Apple Store seine Apple Watch individualisieren und eines der verfügbaren Armbänder kaufen, stellt man schnell fest, dass man gar nicht so viel Auswahl hat. So hat sich bei uns einer der Leser beschwert, er beobachte seit Wochen die Verfügbarkeit eines olivgrünen Sportarmbandes, dieses scheint in Deutschland ausverkauft zu sein. Der Blick in den Online Store von Apple zeigt, dass nicht nur das spezielle Sportarmband betroffen ist, sondern fast alle Armbänder aus der Herbstkollektion ausverkauft sind. Bei dem neuen Sportloop sind auf der Seite auch neue Varianten aufgelistet, zu kaufen sind nur noch drei davon: Muschel, Schwarz und Sandrose. Bei den Sportarmbänder hat Apple im Herbst neun neue Varianten herausgebracht, fünf davon sind noch vorhanden, die wohl beliebten Farben wie Dunkelviolett oder eben wie Dunkeloliv sind schon vergriffen. Bei den Nike-Sportarmbänder mit den markanten Löchern gab es in Herbst zwei neue – das in Weiß ist nicht mehr da. Auch bei den teuren Leder-Armbändern oder bei der Hèrmes-Kollektion ergibt sich das gleiche Bild: Populäre Varianten sind alle vergriffen, man kann nun noch aus wenigen verbleibenden wählen.

Der Grund dafür ist die Produktstrategie von Apple: Zweimal pro Jahr – im Herbst und im Frühling – gibt es eine neue Kollektion der Armbänder  für die Apple Watch mit entsprechender Farbgebung. Im Herbst erscheinen die neuen Farben gleich nach der iPhone-Keynote im September, im Frühling hat sich das Veröffentlichungsdatum im März eingependelt: Noch 2015 war es der 9. März, also vor genau drei Jahren, als Apple eine Extra-Keynote für die Apple Watch veranstaltete, 2017 gab es neue Armbänder am 21. März , zusammen mit dem aktualisierten iPhone SE, dem iPad und dem iPhone 7 in Rot . Auch 2016 fand die iPhone-SE-Keynote am 21. März statt. Anders als bei anderem Zubehör liefert Apple die neuen Armbänder nicht nach. Was vergriffen ist, bleibt vergriffen, auch mehrere Wochen vor der neuen Kollektion. Es bleibt zu hoffen, dass Apple bald eine neue Kollektion der neuen Armbänder veröffentlicht. Wer nach ausverkauften Varianten sucht, soll am besten noch Dritt-Verkäufer wie Ebay oder Amazon bemühen.

Macwelt Marktplatz

2335898