2349054

Hi-Fi-Messe High End 2018 beginnt - inklusive CanJam

11.05.2018 | 13:34 Uhr | Stephan Wiesend

Von Freitag bis Sonntag ist die Messe für hochwertiges Audio-Zubehör für alle Besucher in München geöffnet.

Für Fans hochwertiger Hi-Fi ist die Messe High End fast schon ein Muss: Nur hier können Fans hochwertiger Lautsprecher und perfekter Kopfhörer Dutzende Geräte probehören, Kopfhörer testen und Vorträge von Fachleuten besuchen. Die ab heute auch für private Besucher geöffnete Messe ist mit diesem Konzept offensichtlich erfolgreich, sie wächst kontinuierlich an Besuchern und Ausstellern. Bis Sonntag können sich hier Fachbesucher und Kunden einen Überblick über die besten und teuersten Audio-Angebote verschaffen.

Messe Canjam

Erstmals findet direkt neben der High End sogar eine zweite Audio-Messe statt, nur wenige Schritte entfernt im so genannten Kohlebunker:  Die CanJam ist eine interessante Ergänzung, ist sie doch nach eigenen Angaben „Europas führende Messe für Kopfhörer“. 50 Aussteller wie Audio Technica, Sennheiser, Grado aber auch weniger dem Hi-Fi zuzuordnende Anbieter wie Jabra präsentieren hier ihre Kopfhörer, Verstärker und weitere Geräte. Sinnvoll: Eine Eintrittskarte für die High End gilt auch für die Canjam, geöffnet ist die Messe bis Sonntag. Unseren Bericht über die letzte CanJam in Berlin im November finden Sie hier.

Kopfhörer

Eine zweite Kopfhörer-Messe bedeutet nicht, dass es auf der High End keine Kopfhörer zu sehen gäbe: Für den Audiomarkt sind diese Geräte viel zu wichtig und stehen in Deutschland laut GfK Handelspanel für etwa ein Viertel aller Umsätze. Vor allem Bluetooth-Kopfhörer sind gefragt, hier sehr stark für Sport geeignete Modelle.

Gut gefielen uns bei der High-End aber auch die neuen High-End-Kopfhörer, hier setzen die Hersteller übrigens immer noch auf Kabel. Sennheiser zeigt etwa den neuen HD 820. Hier sollen aus Glas gefertigte Schallwandler-Abdeckungen die Resonanzen auf ein Minimum reduzieren, mit 2399 Euro ist er allerdings kein Schnäppchen. Klanglich hervorragend aber mit 2190 Euro kaum billiger ist der Audio Technica ATH-ADX5000, handgefertigt in Japan. In der gleichen „Gewichtsklasse“: Das neue Top-Modell von Ultrasone, der offene Edition 15 für 2500 Euro. Ausgestellt und unkompliziert testen kann man aber Kopfhörer und Ohrhörer aller Preisklassen – etwa günstigere Modelle von RHA, Shure und vielen anderen Herstellern. Auch für Startups ist bei der High-End Platz, trifft man doch wohl nirgendwo mehr Händler. Bemerkenswert fanden wir hier einen neuen Treiber von Wing Acoutiscs – der darauf basierender Kopfhörer klang jedenfalls hervorragend.

Der HD 820 ist das neue Top-Modell von Sennheiser
Vergrößern Der HD 820 ist das neue Top-Modell von Sennheiser

Empfehlenswert ist auch immer ein Besuch der „Hörbar“, wo man unkompliziert Geräte mehrerer Hersteller vergleichen kann.

Streaming

Zum Leidwesen einer Mac-Publikation wie der Macwelt: Von Apple Music war auf der Messe sehr wenig zu sehen, ebenso vom Homepod. Auch die Geräte mit Unterstützung für Streaming setzen stärker auf andere Anbieter. Breiteste Unterstützung hat weiterhin Spotify, im High-End-Markt sind aber vor allem die Anbieter Tidal und Qobuz sehr beliebt: Der französische Anbieter Qobuz bietet nämlich seine Titel mindestens in CD-Qualität und viele in Hi-Res 24-Bit – zumindest als Abspielgeräte waren zahllose iPads mit Qoboz-App im Einsatz. Auch Tidal war öfter zu sehen, ist der Dienst doch ebenfalls gegen Aufpreis das Streamen in verlustfreier Qualität.

Neue Hi-Fi-Anlagen kann man ausgiebig probehören, hier etwa die KEF Blade und der neue Verstärker Hegel H590
Vergrößern Neue Hi-Fi-Anlagen kann man ausgiebig probehören, hier etwa die KEF Blade und der neue Verstärker Hegel H590

TV-Geräte

Kaum noch zu sehen sind TV-Geräte, das Thema hat sich offensichtlich zur IFA verlagert. Zumindest beim Stand von Panasonic ist aber das aktuelle Angebot an High-End-Geräte zu bewundern, neben einem neuen Blu-Ray-Player die beiden bald verfügbaren OLED-Modelle TX-55FZW804 und TX-65FZW954. Zwei beeindruckende Geräte mit Unterstützung für 4K Pro HDR und nicht zuletzt guten Lautsprechern, die dank „Tuned by Technics“ für gute Soundqualität sorgen sollen.

Eine Übersicht der interessantesten Neuheiten finden Sie in unserer Bildergalerie.

Macwelt Marktplatz

2349054