2396551

Hinweise auf neue Vega-Grafik für Macbook Pro aufgetaucht

12.12.2018 | 13:44 Uhr | Halyna Kubiv

In der aktuellen Beta-Version von macOS Mojave haben Entwickler Hinweise auf neue Hardware gefunden.

Die Vega ist ein relativ junger blau-weißlicher Hauptreihenstern, der als Hauptstern des Sternbild Leier zusammen mit Deneb im Schwan und Altair im Adler das Sommerdreieck bildet. Vega ist aber auch der Markenname einer Grafikkartenreihe des Herstellers AMD, auf die Apple in aktuellen Modellen seiner Rechner setzt.

Wie Entwickler in der jüngsten Fassung von macOS Mojave entdeckt haben , dürfte im nächsten Frühjahr nicht nur α Lyrae (die astronomisch korrekte Bezeichnung der Vega) wieder aufgehen, sondern auch ein neues Vega-Modell in Macs seine Aufwartung machen. Seit dem 14. November kann man sein Macbook Pro auch mit den diskreten Grafikchips Vega 16 und Vega 20 ausrüsten lassen, anstatt der sonst verbauten Radeon.

In Linux-Kernel-Treibern tauchen neue PCI-IDs auf, die sich einer weiteren Vega-20-Variante zuordnen lassen und sechs neuen Vega-10-Chips, berichtet Apple Insider. AMD könnte daher mehr Vega-GPUs für Notebooks in Arbeit haben, es sei aber auch nicht ausgeschlossen, dass die IDs nur für interne Tests erstellt wurden. Wir warten auf das Frühjahr und erfreuen uns dann aber zumindest am Sommerdreieck.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Macwelt Marktplatz

2396551