2315127

Hour of Code: Apple lädt Kinder zu Programmier-Stunden ein

29.11.2017 | 15:36 Uhr | Peter Müller

Tim Cook hat einmal gesagt, eine Programmiersprache zu erlernen, sei heute wichtiger, als eine Fremdsprache zu sprechen.

Programmieren lernen :  In der kommenden Woche, genauer gesagt vom 4. bis 10. Dezember, lädt Apple im fünften Jahr in Folge zur Hour of Code in seine Apple Stores ein. Wichtigste Zielgruppe sind Kinder im Alter von bis zu 12 Jahren, die in der Stunde erste Schritte im Programmieren unternehmen sollen. Neu ist in diesem Jahr eine Challenge in Swift Playgrounds, auch Lehrer sollen erfahren, wie sie Apples Programmiersprache besser lehren können. Die Teilnahme an den einstündigen Veranstaltungen ist kostenlos, die Anmeldung erfolgt über die jeweilige Store-Seite.

Anders als bei bisherigen Veranstaltungen sind auch Erwachsene willkommen. Manche Stunden richten sich explizit an die Jugendliche ab 12 Jahren. Dazu gehört beispielsweise eine Programmierstunde mit dem Roboter. Dabei sollen die Kinder lernen, wie man per Swift Playground einen beweglichen Meebot programmiert.

Macwelt Marktplatz

2315127