2278068

iCloud-Speicher: Zwei TB für zehn Euro pro Monat

06.06.2017 | 13:25 Uhr |

Dieses neue Angebot von Apple entspricht einer Verdopplung des Online-Speicherplatzes zum gleichen Preis wie vorher.

Immer mehr Dateien werden in die Cloud verlagert und dort auch für Backup-Zwecke gesichert. Schon länger bietet Apple daher verschiedene Möglichkeiten für Inhaber einer Apple-ID an. Fünf GB sind mit einer Apple-ID immer kostenlos, für 50 GB zahlt man pro Monat 99 Cent, und für 200 GB knapp drei Euro monatlich, das bleibt unverändert.

iCloud-Mediathek und Fotostream – Das sind die Unterschiede

Hochgeschraubt dagegen hat Apple den Speicherplatz für bisher 1 TB – nämlich genau verdoppelt auf 2 TB, wofür man aber weiterhin genau 9,99 Euro im Monat zahlt. Damit lassen sich auch umfangreiche Sicherungen anlegen, eine gute und schnelle Internetverbindung vorausgesetzt.

Wie Macrumors berichtet , soll mit iOS 11 respektive macOS High Sierra die Möglichkeit eingeführt werden, den Cloud-Speicherplatz innerhalb der Familie aufzuteilen, was möglicherweise der Hintergrund für diese Aufstockung ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2278068