2351822

iMac Pro erstmals als generalüberholt im Store (US)

25.05.2018 | 14:09 Uhr |

Besonders bei den teuren Geräten wie iMac Pro kann sich der Generalüberholt-Bereich im Apple Store lohnen.

Apples offizieller Refurbished Store ist zu Recht sehr beliebt. Man erhält hier eigentlich immer geprüfte Geräte in erstklassigem Zustand und Apple bietet für die Geräte eine Herstellergarantie von einem Jahr. Im US-Store ist jetzt erstmals der iMac Pro aufgetaucht – wie üblich sechs Monate nach dem erstmaligen Erscheinen. Wie bei anderen aktuellen Desktops bietet Apple 15 Prozent, die US-Preise beginnen folglich bei 4249 statt 4999 US-Dollar. Zu haben sind aktuelle die Modelle mit 8, 10 und 18 CPUs in verschiedenen Ausstattungsvarianten. In Kürze wird er wohl auch im deutschen Store zu haben sein, das Basismodell dann für voraussichtlich etwa 4674 Euro. Achtung: Das eigene Aufrüsten des iMac Pro ist nicht möglich, was man bei der Modellauswahl unbedingt berücksichtigen muss.


Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2351822