2340830

iOS 11.4 bringt Airplay 2, iMessage in iCloud zurück

17.04.2018 | 14:31 Uhr |

Mit einer zweiten Beta von iOS 11.4 sollen Neuerungen des Apple-Betriebssystems für Mobilgeräte getestet werden.

Update vom 17.04.2018:

Apple hat eine  zweite Beta-Version des Betriebssystems iOS 11.4  veröffentlicht, in der Funktionen wie AirPlay 2 oder Messages in iCloud ausprobiert werden können. Letztere Funktion ermöglicht die verschlüsselte Speicherung von iMessage-Unterhaltungen in Apples Cloud-Lösung iCloud. Damit will Apple gewährleisten, dass auch auf unterschiedlichen Geräten der gleiche Bestand an Chat-Daten zu finden ist. Mit dem Feature lässt sich sogar Platz sparen, da nicht zwingend alle Unterhaltungen oder Anhänge auf dem Gerät gespeichert sein müssen – sie werden bei Bedarf einfach von den Apple-Servern heruntergeladen.

Bei der Streaming-Lösung AirPlay hat Apple hingegen einige Fehler behoben, die speziell beim Streamen von YouTube-Videos an ein Apple TV zu Audioaussetzern geführt haben. Auch der digitale Schlüsselbund Keychain wurde von Bugs befreit. Das Hängenbleiben der Musik-App am Ende von Songs wurde ebenfalls behoben. Im Rahmen von iOS 11.4 Beta 2 erhalten Besitzer eines iPhone 8 oder iPhone Plus ein neues Wallpaper in Rot. Das Hintergrundbild ist für die neue Produktlinie der Smartphones in Rot gedacht. An die abstrakten Hintergrundbilder von Apple angelehnte Wallpaper für das iPhone lassen sich beispielsweise  hier herunterladen . Alle Neuerungen der ersten Beta von iOS 11.4 finden sich hingegen  in diesem Video .

Ursprüngliche Meldung vom 03.04.2018:

Bereits nach wenigen Tagen stellt Apple wieder eine Beta zur Verfügung, diesmal mit der Folgenummer 11.4. Dies ist insofern neu, als dass diese Nummerierung nicht dem Muster der letzten Jahre folgt: Bis jetzt hat Apple die dritte Unterversion von iOS einfach verfeinert, meistens war eine iOS X.3.3 die letzte vor dem nächsten größeren Update. Doch der Schritt auf iOS 11.4 ist berechtigt: Die neue Beta hat wichtige Funktionen, die in iOS 11.3 bislang fehlen: Airplay 2 für mehrere Abspielgeräte, der Support für mehrere Homepods und schließlich iMessages in der iCloud.

Airplay 2 wurde bereits in mehreren Betas von iOS 11.3 sichtbar, letztendlich hat Apple jedoch die Funktion kurz vor der Veröffentlichung für alle gestrichen. Offenbar brauchte Airplay 2 noch ein bisschen mehr Finetuning. Die Möglichkeit, mehrere Homepods zu einem Soundsystem zu machen, war auch bereits angekündigt, die Spuren konnten sich in iOS 11.3 aus verständlichen Gründen nicht finden: Apple hat den Homepod erst Ende Januar auf dem US-Amerikanischen, britischen und australischen Markt herausgebracht. Auch iMessages in der iCloud waren bereits in den ersten Betas von iOS 11 vorhanden. Vor dem Release hat der Entwickler die Funktion wieder gestrichen. Im Winter waren iMessages in der iCloud wieder zurück, allerdings hat die Option nicht die ersten Betas von iOS 11.3 überlebt, in den späteren Iterationen verschwanden die synchronisierten Nachrichten wieder.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2340830