2404290

iOS 12.2: Airplay, neue Animoji, sicherer Safari

26.03.2019 | 10:00 Uhr |

iOS 12.2 bringt wieder neue Funktionen - und auch einige Restriktionen, die der Sicherheit dienen sollen.

Was ist neu in iOS 12.2?

  • Unterst├╝tzung f├╝r AirPlay und HomeKit auf smarten Fernsehapparaten : Apple hat k├╝rzlich angek├╝ndigt , dass AirPlay in diesem Jahr auf eine Reihe von Smart TVs kommt und iOS 12.2 unterst├╝tzt erstmals diese Ger├Ąte. Der Support wird in der Home App erw├Ąhnt, zudem gibt es ein aktualisiertes Design f├╝r das Icon der TV-Fernbedienung.

  • Apple News in Kanada: iOS 12.2 wird Apple News nach Kanada bringen. Somit ist der Weg frei f├╝r den neuen Abo-Service Apple News+ im Land.

  • Geringf├╝gige Optimierungen der Benutzeroberfl├Ąche : Neben den TV-Referenzen in der Home App optimiert iOS 12.2 einige weitere kleinere Oberfl├Ąchenelemente. Die Wallet erh├Ąlt eine bereinigte Detailliste "Letzte Transaktion", und das Symbol f├╝r AirPlay-Mirroring ist beispielsweise neu.

  • Safari ├Ąndert sich: Websites, die kein HTTPS verwenden, werden nun in der Men├╝leiste als "Nicht sicher" aufgef├╝hrt. Dies erschien fr├╝her nur, wenn eine Nicht-HTTPS-Site ein Passwort oder eine Kreditkartennummer anforderte. Es gibt nun blaue Pfeile in den Suchvorschl├Ągen von Google, die diese Begriffe in die Suchleiste aufnehmen, wenn sie angetippt werden. Safari unterst├╝tzt nun den alten Standard "Do not track" nicht mehr. Dieser hat sich wohl als nicht besonders effektiv erwiesen, Apple setzt nun auf Intelligent Tracking Prevention.

  • Wetter und Luftqualit├Ąt in Karten: Unter "Einstellungen > Karten" gibt es einen neuen Abschnitt mit Umschaltern f├╝r Wetterbedingungen und den Luftqualit├Ątsindex (Air Quality Index, AQI). Bisher gab es keine M├Âglichkeit, die Wetterbedingungen auszuschalten, und AQI ist v├Âllig neu. Das Wetter und der AQI erscheinen in der unteren rechten Ecke der Kartenansicht.

  • Unterst├╝tzung f├╝r neue Ger├Ąte: Bereits vor einer Woche wurden neue Ger├Ąte wie iPads und Airpods vorgestellt. Eine letzte Bedingung f├╝r den Betrieb ist nun erf├╝llt. Die neuen Kopfh├Ârer funktionieren erst ab iOS 12.2.

  • iOS 12.2 bekommt auch vier neue Animoji . Nutzer von iPhone X und aufw├Ąrts k├Ânnen sich nun als Hai, Giraffe, Eule oder Wildschwein mit ihren Freunden unterhalten.

Vier neue Animoji
Vergr├Â├čern Vier neue Animoji
  • Apple Pay: Das neue iOS fasst die Transaktionen auf einer Karte zusammen und zeigt sie unterhalb an.

  • Bildschirmzeit: Die Pausen in der Nutzung des Smarphones kann der Anwender flexibel je nach Wochentag planen, beispielsweise am Freitag darf man sich l├Ąnger mit dem iPhone oder iPad besch├Ąftigen als am Dienstag oder Mittwoch.

  • Apple Music: Die Empfehlungen der Redaktion werden mehr in den Vordergrund gestellt.

  • Einstellungen: Die App Einstellungen zeigt nun an, wie lange noch die Garantie f├╝r das jeweilige Ger├Ąt g├╝ltig ist.

  • 5G: iPhones ab iPhone 8 und iPads ab iPad Pro der dritten Generation k├Ânnen nun das 5G-Netz anzeigen.

  • iPhone-Speicher : Offenbar wurde die Gr├Â├če einiger gro├čen Apps aus der Kategorie "Sonstiges" falsch berechnet, das neue System zeigt nun die Gr├Â├če richtig an.

Macwelt Marktplatz

2404290