2363823

iOS: Offline-Modus in ARTE-App integriert

18.07.2018 | 17:01 Uhr |

Ab sofort können Inhalte in der ARTE-App für iOS heruntergeladen werden. Auf dem Mobilgerät stehen sie für 72 Stunden bereit.

Als erster öffentlich-rechtlicher Sender hat der deutsch-französische Kultursender ARTE einen Offline-Modus in seine App integriert. Die  ARTE-App für iOS  ermöglicht es Nutzern ab sofort, Inhalte zu speichern, um diese später auch ohne Internetverbindung anschauen zu können. Die Download-Möglichkeit besteht jedoch nicht für alle Inhalte von ARTE, dies liegt an der schwierigen Frage der Rechteverwertung. Außerdem gibt es ein Zeitlimit für die Nutzung. Die Schaltfläche „Herunterladen“ ist daher nur auf den Programmseiten zu finden, auf denen die Möglichkeit zum Download besteht. 

Die heruntergeladenen Beiträge oder Filme müssen zudem innerhalb von 72 Stunden angeschaut werden. Ansonsten verfällt die Nutzungsmöglichkeit und die heruntergeladenen Videos können nicht mehr gestartet werden. ARTE werde das Zeitlimit  nach Angaben von iFun.de  nach und nach ausdehnen. Zuvor soll mit der iOS-App herausgefunden werden, ob die Zuschauer die Download-Funktion grundsätzlich akzeptieren und entsprechend häufig nutzen. Der Offline-Modus steht in der aktuellen Version der ARTE-App für iOS-Geräte zur Verfügung. Die Größe der Anwendung mit der Versionsnummer 5.9 beträgt 83 MB. Neben dem Zugriff auf das Live-Programm ermöglicht die App auch das zeitversetzte Anschauen. Per Airplay oder Chromecast wandern die Videos an den Fernseher.

Videos aus ZDF Mediathek direkt herunterladen  

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2363823