2391666

iPad Pro: Deshalb kann es laut Apple einen PC ersetzen

21.11.2018 | 16:23 Uhr | Michael Söldner

In einem Werbevideo nennt Apple fünf Gründe, warum das iPad Pro als Ersatz für einen PC dienen kann.

Mit dem neuen iPad Pro bietet Apple das bislang leistungsfähigste Tablet an. Die Rechenleistung und der Funktionsumfang seien laut Hersteller so einzigartig, dass das iPad Pro sogar einen Computer oder ein Notebook ersetzen könnte. Der passende Slogan: „Wie ein Computer. Und wie kein Computer“. In einem  Werbespot  nennt Apple fünf Gründe, warum das Profi-Tablet einen Rechner ersetzen kann.

Da wäre einmal die Rechenleistung, die Apple vielen normalen Computern als überlegen bezeichnet. Außerdem könne das iPad Pro vielseitiger verwendet werden, beispielsweise als Scanner, Kamera, Notizbuch, Kinoleinwand, Bearbeitungswerkzeug für Musik, Fotos und Videos oder als elektronisches Buch. Zudem könne sich das Tablet jederzeit mit dem Internet verbinden, durch das verbaute LTE-Modem bleibt es immer online. Die Bedienung über Touch-Gesten sei zudem deutlich leichter als bei einem klobigen Notebook oder stationären PC. Schließlich führt Apple auch den für 135 Euro als Zubehör erhältlichen Apple Pencil als Vorteil gegenüber einem Computer an. Damit kann auf dem Bildschirm gemalt, geschrieben und gekritzelt werden. Die neue USB-C-Buchse lässt Apple unerwähnt, genau wie das Freischalten per Face ID. Ähnliche Funktionen stehen aber auch auf Notebooks schon zur Verfügung. Bleibt noch der hohe Preis des iPad Pro: Die 11-Zoll-Version kostet mindestens 879 Euro, für das Modell mit 12,9 Zoll werden sogar mindestens 1099 Euro fällig.

Das neue iPad Pro: Endlich wieder eine Revolution!  

Macwelt Marktplatz

2391666