2329063

iPhone-Fotografie: Belichtung ändern

08.02.2018 | 09:46 Uhr |

Auf dem iPhone und dem iPad lässt sich die Belichtung bei der Aufnahme manuell noch ändern.

Normalerweise stellt die Kamera-App die Belichtung beim Fotografieren automatisch ein. Dazu blendet sich kurz ein Rechteck ein um anzuzeigen, welche Stelle im Bild die App für die Belichtungseinstellung und den Fokus verwendet. Nimmt man Personen auf, umrahmt die Gesichtserkennung die erkannten Gesichter und verwendet diese Stellen für die Einstellung. Man kann jedoch den Punkt für den Fokus und die Belichtung selbst festlegen, indem man an der gewünschten Stelle auf das Display tippt. Die Gesichtserkennung wird dadurch vorübergehend ausgeschaltet. Dann lässt sich zudem die Belichtung ändern, indem man mit dem Finger auf dem Display nach oben oder nach unten zieht.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2329063