2298390

iPhone X vs. Android: Qualcomm lästert über Apple

12.09.2017 | 15:17 Uhr |

OLED-Display, 4K, AR: Kurz vor der iPhone-X-Präsentation weist Qualcomm auf Features hin, die Android-Handys schon besitzen.

Apple stellt heute ab 19 Uhr das neue iPhone X (oder iPhone 8) vor. Wir begleiten den Event mit einem Live-Ticker. Das Interesse am iPhone X ist immens, und seit Wochen kursieren bereits im Netz Gerüchte über die Ausstattung. Da ist es sicherlich kein Zufall, dass der Chiphersteller Qualcomm nun in einem Blog-Eintrag die Android-Smartphones feiert.

In dem Beitrag werden die Technologien aufgelistet, die ihre Premiere mit Android-Geräten und mithilfe von Qualcomm hatten. Aufgelistet werden in einer Tabelle vor allem die neuen Eigenschaften, die das neue iPhone-Modell den bisher im Netz kursierenden Informationen zufolge besitzen soll. Daneben werden dann immer die Geräte genannt, mit denen diese Eigenschaften auf dem Markt eingeführt wurden.

OLED-Display? Gab´s zum ersten Mal mit dem LG Flex 2, und das schon im Jahr 2015. Die Dual-Kamera-Technologie feierte ihre Premiere mit den Androiden HTC One M8 . Mit dem Samsung Galaxy S8 wurden auch die Technologien Gigabit LTE, Bluetooth 5, Ultra HD Premium Playback und Mobile HDR eingeführt. Ebenso Gesichtserkennung und Iris-Authentifizierung. Mit Gigabit LTE, so Qualcomm, können die Smartphones 135 Mal schneller Daten herunterladen als noch die ersten Android-Smartphones vor neun Jahren.

Das iPhone X soll außerdem über ein Display verfügen, welches nahezu die gesamte Vorderseite einnimmt. Dieses randlose Design gab es schon mit dem Xioami Mi Mix, das wir im Oktober 2016 in einem Beitrag vorstellten, wie auch Qualcomm betont. Und AR feierte die Premiere mit dem Lenovo Phab Pro 2, das im Juli 2016 als erstes AR-Smartphone mit Google Tango vorgestellt wurde.

Alle weiteren "Android Firsts" finden Sie in diesem Blog-Eintrag von Qualcomm und in der folgenden Tabelle:

Android Firsts - eine Zusammenstellung von Qualcomm
Vergrößern Android Firsts - eine Zusammenstellung von Qualcomm
© Qualcomm

In dem Blog-Eintrag betont Qualcomm, dass das Unternehmen mit Google und allen großen Smartphone-Unternehmen zusammenarbeite, um auch die nächsten Innovationen auf den Smartphone-Markt zu bringen. Deren Produkte, so heißt es abschließend, ebnen den Weg für alle Nachzügler. Dabei werden auch alle großen Smartphone-Hersteller außer dem einst engen Partner Apple gelistet. Was allerdings nicht verwundert, denn zwischen Apple und Qualcomm herrscht seit einigen Wochen sehr dicke Luft...

Hier geht es zur iPhone X Vorbestellung

➤ Alternativ finden Sie das neue iPhone X zu tagesaktuellen Bestpreisen im Preisvergleich .

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2298390