2380328

iPhone XS Max: Lädt es sich oder lädt es sich nicht?

01.10.2018 | 14:41 Uhr | Stephan Wiesend

Beim Laden in gesperrtem Zustand beginnt bei manchen iPhone XS Max kein Aufladevorgang, ein iOS-Update kann dies beheben.

Über ein sehr lästiges Problem des neuen iPhone XS berichten Youtuber und Anwender. Es gibt Probleme beim Aufladen: Trotz drahtloser Lademöglichkeit laden die meisten Anwender ihr Smartphone wohl weiterhin per Lightning-Kabel auf. Allerdings berichten aktuell viele Nutzer eines neuen iPhone XS Max von einem seltsamen Verhalten: Eigentlich sollte sich bei jedem Einstecken des Ladekabels das Display einschalten und der Ladevorgang angezeigt werden. Bei einigen Geräten passiert aber nichts: Das Display bleibt schwarz und kein Ladevorgang startet oder bricht wieder ab. Dieses Verhalten scheint bei zahlreichen Anwendern vorzukommen, berichtet wird darüber im Support-Forum von Apple, auf diversen Webseiten und auf Youtube.

Wir konnten das Problem in der Redaktion mit einem eigenen iPhone XS Max nachvollziehen: Beim Einstecken des Kabels in ein gesperrtes Gerät gibt es zu unserer Überraschung keine Reaktion und das Gerät wird auch nicht aufgeladen . Dabei liegt das Gerät allerdings flach auf dem Tisch und wird nicht bewegt.

Wenn wir es kurz aufheben, aktiviert sich dank Lagesensor automatisch der Bildschirm. Wenn wir nun das Kabel einstecken, startet der Ladevorgang problemlos. Das sollte aber so nicht sein: Für die Anwender bedeutet dieses Verhalten einen großen Unsicherheitsfaktor, ob sich ihr Gerät nun wirklich zuverlässig auflädt.

Betroffen sind offenbar nur manche XS Max und einige XS und X, aber auf unterschiedliche Art: Wie ein Video von Unbox Therapy zeigt, gibt es bei einigen Geräten gar keine Probleme, bei einigen Geräten startet ein Ladevorgang nach dem Aufheben und der Aktivierung des Bildschirms. Manche Geräte beginnen allerdings auch nach dem Einschalten des Bildschirm nicht mit einem Ladevorgang, andere sind sogar nach dem Einstecken gar nicht mehr nutzbar – hier scheint das Einstecken sogar ein Einfrieren zu verursachen. Wie von anderen Nutzer bestätigt, hängt dies Problem nicht mit dem verwendeten Kabel oder dem Ladegerät zusammen, es tritt auch bei Kabeln und Ladegeräten von Drittherstellern auf. Das Ein- und Ausschalten der neuen Funktion „USB-Zubehör“, die über die Einstellung „Touch ID & Zubehör“ aktivierbar ist, soll ebenfalls keine Änderung bewirken.

Betroffen ist bei einigen Anwendern sogar das Vormodelle iPhone X, weshalb möglicherweise iOS 12 die Ursache ist. So hatte kürzlich Apple für die Apple Watch ein Update veröffentlicht , das ein ähnliches Problem bei der Watch beheben sollte. In manchen Fällen hatte nämlich die neue Version von watchOS 5 das Laden der Uhr verhindert. Auch unsere redaktionelle Apple Watch Series 3 war betroffen, hier half aber meist das Umstecken des Ladekabels in das iPad-Netzteil – nach kurzer Zeit lud sich die Smartwatch wieder auf.

Eine Reaktion von Apple zu den Ladeproblemen des iPhone steht bisher noch aus, möglicherweise kann das Problem durch ein Update behoben werden.

Macwelt Marktplatz

2380328