2400298

iTunes, Alexa und Google Assistant für Samsung-Smart-TVs

07.01.2019 | 14:21 Uhr | Denise Bergert

Samsungs smarte Fernseher unterstützen künftig Airplay 2 und iTunes. Auch die Integration von Alexa und Google Assistant ist über einen Umweg möglich.

Wie Samsung in dieser Woche bekannt gibt, sollen die neuen 2019er Smart-TV-Modelle aus Korea Apples iTunes und Airplay 2 unterstützen . Realisiert wird die Anbindung über die Smart-TV-App iTunes Movies and TV Shows – der Einsatz eines Apple TV oder die Verbindung von Smartphone oder Tablet mit dem Fernseher sind nicht mehr notwendig. Kompatibel mit der iTunes-App sollen nicht nur die neuen TV-Modelle von Samsung sein, sondern auch ausgewählte Geräte aus dem Modelljahrgang 2018. Hierzu will Samsung im Frühjahr ein Firmware-Update veröffentlichen. Welche Modelle genau unterstützt werden, ist allerdings noch nicht bekannt.

Neben dem Support von Apples iTunes über die spezielle Smart-TV-App, kündigte Samsung in dieser Woche auch Unterstützung für die beiden digitalen Assistenten Alexa und Google Assistant an. In direkter Konkurrenz zur hauseigenen Software Bixby laufen Alexa und Google Assistant jedoch nicht als App auf den Samsung-Smart-TVs. Die Integration der Assistenten ist nur über einen Umweg möglich. Um den Samsung-Fernseher per Sprachbefehl mit Alexa oder dem Google Assistant steuern zu können, ist zusätzlich ein externer smarter Lautsprecher notwendig, der einen der beiden Assistenten unterstützt.

TV-Test: Aktuelle UHD-Fernseher im Vergleich

Macwelt Marktplatz

2400298