2331836

Jabra Evolve 75e: Schnurloser In-Ear-Kopfhörer mit Siri-Taste

19.02.2018 | 12:19 Uhr |

Der Jabra Evolve 75e verfügt über aktive Geräuschunterdrückung (ANC) und ein integriertes Busylight, das Kollegen signalisiert, dass man nicht gestört werden will.

Der Jabra Evolve 75e wurde laut Hersteller als erster professioneller UC (Unified Communication)-zertifizierter, schnurloser In-Ear-Kopfhörer entwickelt. Zu seinen Features zählen demnach Jabras neueste 3-Mikrofon-Technologie, aktive Geräuschunterdrückung (ANC), ein integriertes Busylight sowie eine lange Gesprächszeit und Musikwiedergabe mit bis zu 14 Stunden Akkulaufzeit. Das Headset verbindet sich mit iPhone und Android-Geräten, aber auch Mac und PC per Bluetooth oder USB 2.0, verspricht der Anbieter. Wiegen soll das Gerät nur 50 Gramm, für den Tragekomfort gibt es diverse Größen etwa der Earwings. Der Akku soll für eine Gesprächszeit von bis zu 13 Stunden und Musik-Wiedergabe von bis zu 14 Stunden sorgen und eine Ladekapazität und -dauer von zirka zwei Stunden haben. Für die intelligente Steuerung bei Arbeit und Freizeit sind fünf Tasten für das schnelle Steuern von Anrufen und Musik vorgesehen, darunter auch eine Smart-Taste für den Zugriff auf Siri und Google Now, dazu ein vibrierender Nackenbügel für lautlose Meldungen.

Alle technischen Detailinformation findet man ausführlich auf der Produkt-Seite von Jabra . Dass der Kopfhörer sich eher im Profi- und Businessbereich ansiedelt, merkt man auch am Preis: 292 Euro werden dafür fällig, wahlweise zertifiziert für Unified Communication oder Microsoft Skype for Business. Auf Amazon.de werden dafür allerdings "nur" rund 190 Euro fällig .

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2331836